Geschenkidee: Haltbaren Eierlikör selbst herstellen

Rezept haltbarer Eierlikör

Selbstgemachten Eierlikör habe ich früher nie verschenkt, denn ich wollte beim Schenken nicht erklären, dass der Likör innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht werden muss. Der Beschenkte soll sich ja nicht unter Druck fühlen. 

 

Inzwischen habe ich dafür allerdings eine elegante Lösung gefunden: Ich stelle den Eierlikör einfach so her, dass er ungeöffnet bis zu 12 Monate und geöffnet mindestens 6 Monate haltbar ist: Durch Keimabtötung mit Alkohol. Praktisch, so ist selbstgemachter Eierlikör eine prima Geschenkidee, oder?

 

Lesen Sie hier, wie Sie haltbaren Eierlikör aus Eigelb selbst herstellen können:

 

Rezept für haltbaren Eierlikör mit Eigelb

Wie kann Eierlikör im Haushalt haltbar gemacht werden?

Bei manchen Dingen kann man sich nicht auf sein Gefühl verlassen, manches muss man wissenschaftlich untersuchen. So ist das zum Beispiel bei der Waschtemperatur und oft auch bei der Haltbarkeit. Oder hätten Sie gedacht, dass Eigelb, das mit Alkohol vermischt wurde, 3 Tage bei Zimmertemperatur (!) stehen soll, damit die Salmonellen getötet werden? Bei einem bestimmten Alkoholgehalt (zum Beispiel 14% Endkonzentration) ist die Keimabtötung bei Zimmertemperatur nämlich sogar höher als bei gekühlter Lagerung. Quelle: Bundesamt für Risikobewertung

 

Genaueres zur Haltbarkeit finden Sie am Ende des Artikels, jetzt geht es erst einmal zum Rezept:

 

Rezept mit Eigelb - Keimabtötung durch Alkohol (auch für Thermomix®)

Zutaten:

Für 1. Schritt - Keime abtöten

  • 9 Eigelb, frisch
  • 450 g weißer Rum oder Wodka (Alkoholanteil: mind. 40%)

Für 2. Schritt - Eierlikör herstellen

  • 300 g Puderzucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 400 g Kondensmilch (10% Fett)

für: ca. 1 l

 

Mit dem übrigen Eiweiß können Sie diesen Eiweiß-Kuchen backen!

 


Zubereitung:

  • Eigelb mit dem Schneebesen aufschlagen und mit
  • Rum oder Wodka mischen.
  • Mind. 3 Tage bei Zimmertemperatur (abgedeckt) stehen lassen.
  • Danach: Puderzucker, Vanillemark und Kondensmilch mit einem Schneebesen verrühren 
  • und die Alkohol-Ei-Mischung (es macht nichts, wenn sich das Eigelb vom Alkohol getrennt hat) dazugeben und einrühren.
  • Absieben und in saubere Flaschen füllen und verschließen.

Sie haben keine Zeit, die Eier-Alkohol-Mischung 3 Tage stehen zu lassen? Ein schnelles Rezept für Eierlikör finden Sie hier.

Wie lange ist Eierlikör also haltbar und unter welchen Bedingungen?

 

Normalerweise ist selbstgemachter Eierlikör ca. 4 Wochen haltbar. Der Eierlikör nach obigem Rezept ist, wenn Sie sich genau ans Rezept gehalten haben, ungeöffnet bis zu 12 Monaten (geöffnete Flasche im Kühlschrank noch mind. 6 Monate) haltbar. (Quelle: Bundesinstitut für Risikobewertung)

 

Außerdem sollten Sie natürlich sauber arbeiten und frische Eier verwenden. Eierlikör kann während der Lagerung dickflüssiger werden und setzt sich mit der Zeit etwas ab. Das beeinträchtigt nicht die Haltbarkeit oder den Geschmack. Schütteln Sie den Likör einfach vor dem Servieren. Hier finden Sie mehr zur Haltbarkeit von Selbstgemachtem.


Das könnte Sie auch interessieren:

 

Eierlikör #haltbar #selbstherstellen 1 Jahr haltbar - mit Eigelb


Geschenke aus der Küche
Rezepte für Sirup
Sommer-Rezepte ohne Salmonellengefahr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0