Artikel mit dem Tag "weihnachten"



Ingwertee selber machen mit Orange und Datteln
Ich trinke viel und gerne Tee - Ingwer-Tee zum Beispiel. Und da ich im Winter ständig Orangenschalen trockne, hatte ich die Idee, einen Ingwer-Tee mit Orange auf Vorrat selber zu machen. Zum Süßen habe ich getrocknete Datteln dazu gemischt - wow, der Tee ist unglaublich gut geworden. Und da nach einem Aufguß im Tee-Satz immer noch viel Orangen-, Ingwer- und Dattel-Aroma vorhanden ist, habe ich daraus gleich noch eine kleine Süßigkeit gezaubert. :) Hier geht's zu den beiden Rezepten:
Hefe-Blume mit Eierlikör oder Frischkäse
Ich bin ein großer Fan von Hefeteig, denn er ist fluffig und lecker, hat wenig Fett und viel Geschmack. Heute habe ich daraus eine Hefe-Blume geformt. Das ist gar nicht so schwer und eine schöne Abwechslung zum "normalen" Hefezopf oder zu Zimtschnecken. Die Hefe-Blume habe ich mit Frischkäse-Topping oder mit Eierlikör und Eierlikör-Schoko-Glasur überzogen. Natürlich kann man sie auch mit der entsprechenden Dekoration perfekt für Weihnachten oder Ostern verzieren:

Hot chocolate bombs für heiße Schokolade - hier mit weißer Schokolade
Was aussieht wie eine große Praline ist in Wirklichkeit eine wunderbare Spielerei - hot chocolate bombs oder Schokobombe: In heißer Milch löst sich die Schokoschicht, es ploppen Marshmallows und bunte Zuckerkügelchen an die Oberfläche und in wenigen Sekunden hat man wunderbare heiße Schokolade. Ein toller Effekt, der natürlich auch als Video spektakulär aussieht. Meiner Meinung nach werden die fertigen Kugeln die Geschenkidee des Jahres 2020. Und so geht's:
Weiße Pralinen - einfach und mit Kaffee
Haben Sie sich auch schon gefragt, wie die Füllung eigentlich in die Praline kommt? Nun, in diesem Fall ist es ganz einfach: Wir fangen mit dem Inneren an und überziehen die Masse dann mit Schokolade - die wird fest und schon sind die gefüllten, Pralinen fertig - selbst gemacht und ganz ohne Hohlkörperformen. :) Besonders raffiniert sind diese weißen Pralinen durch den gemahlenem Kaffee, aber Orangen- oder Zitronenschale macht sich auch sehr gut. Und so funktioniert es:

Puddingpulver auf Vorrat
Pudding ohne Tütchen selber machen geht ganz einfach, denn in den Pudding-Tütchen ist im Grunde genommen nur Stärkemehl mit dem entsprechenden Aroma (natürlich oder künstlich) und je nach Sorte auch Farbstoff. Um Pudding selber zu machen, brauchen wir also nur Stärkemehl, Geschmack und etwas Süße. Noch einfacher, nämlich fast wie aus der Tüte, wird das Ganze, wenn wir unser Puddingpulver auf Vorrat selber machen - und das ist auch eine prima Geschenkidee, oder?
Früchtebrot mit Zwetschgen oder Äpfeln auch für Thermomix
Altbewährte Rezepte, die über viele Hände zu mir kommen, mag ich am liebsten. So landete auch dieses Rezept für Früchtebrot bei mir. Im Originalrezept werden frische Äpfel dafür verwendet und so backen wir es inzwischen schon jahrelang. Da in meinem Garten aber zur Zeit Zwetschgenüberfluss herrscht, gibt es nach Zwetschgenrumtopf, Zwetschgenessig, Zwetschgenknödel, verschiedenen Sorten Zwetschgenkuchen, Zwetschgensirup und Zwetschgenmarmelade nun natürlich auch Früchtebrot mit...

Schnelle Mousse-au-chocolat-Torte: Der Partyliebling
Eine richtige Torte habe ich noch nie gebacken. - Ich scheue mich davor, Böden auseinander zuschneiden und hinterher alles kunstvoll (!) wieder zusammen zu setzen. Irgendwann werde ich das mal versuchen, aber für meinen neuen schnellen Lieblingsparty-Nachtisch ist das gar nicht nötig. :) Ich habe verschiedene Rezepte kombiniert und daraus eine schnelle Mousse-au-chocolat-Torte, die nicht mal gebacken werden muss, gemacht. Wer Schokolade mag, für den ist diese Torte genau das Richtige:
Limoncello selbst machen
Man kann nicht alles selbst herstellen. Niemand kommt auf die Idee, sich ein Auto zu bauen. Auch viele Lebensmittel kaufen wir selbstverständlich ein und machen Sie nicht selbst. Ohne richtig darüber nachzudenken, war Limoncello für mich ein Likör, den ich in Italien kaufe und den man gar nicht selbst machen kann. Aber das stimmt gar nicht - Dieser Likör ist einfach und schnell herzustellen, hat keine künstlichen Zusätze und ist ein beliebtes Geschenk. So geht's:

Cracker mit Sauerteig - Knabbergebäck selbst machen
Meine Familie liebt diese Cracker mit Sauerteig und ich lasse mich oft überreden sie zu backen, denn der Teig ist, obwohl er Sauerteig enthält, gar nicht klebrig, sondern lässt sich sehr gut verarbeiten - die Cracker schmecken herrlich knusprig. Mein salziges Knabbergebäck schmeckt prima und ist ganz schnell zubereitet (der Sauerteig muss allerdings aktiv sein, mehr dazu weiter unten). Und so funktioniert die einfache Zubereitung:
Mürbeteig Plätzchen mit Orangengeschmack für Weihnachten
Ich habe unser altes Familien-Rezept für Mürbeteig Plätzchen ein wenig modernisiert und in schnelle Plätzchen ohne Ausstechen und ohne Kühlzeit abgewandelt. Außerdem habe ich sie mit Orangengeschmack gebacken und in Vanille- bzw. Lebkuchen-Zucker gewälzt. Da die Plätzchen in Rekordzeit aufgegessen waren, nehme ich an, sie können mit Omas Original mithalten. ;) Hier geht es zum Rezept:

Mehr anzeigen