Artikel mit dem Tag "rezeptesommer"



Rezept Eierlikör auch für Thermomix
Eierlikör selbst herzustellen ist einfach. Hier finden Sie mein schnelles Rezept für haltbaren Eierlikör. Auch praktisch: Sie können ganze Eier verwenden und haben dadurch keine Eiweiß-Reste.
Eiweiß-Rezept - Eiweißverwertung
Aber was macht man, wenn Eiweiß übrig ist? Ich habe einen altbewährten Kuchen zum Eiweiß-Rezept umgewandelt. Dieser Eiweiß-Kuchen hat uns nicht nur sehr gut geschmeckt - mein Sohn möchte ihn zukünftig auch wegen des hohen Proteinanteils öfter serviert bekommen. ;) Hier finden Sie das Rezept für den Eiweiß-Kuchen (ideal als Eiweiß-Resteverwertung für viele übrige Eiweiße) und außerdem weitere Tipps für Eiweiß-Reste - auch für einzelne Eiweiße:

Rezept haltbarer Eierlikör
Selbstgemachten Eierlikör habe ich früher nie verschenkt, denn ich wollte beim Schenken nicht erklären, dass der Likör innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht werden muss. Der Beschenkte soll sich ja nicht unter Druck fühlen. Inzwischen habe ich dafür allerdings eine elegante Lösung gefunden: Ich stelle den Eierlikör einfach so her, dass er ungeöffnet bis zu 12 Monate und geöffnet mindestens 6 Monate haltbar ist: Durch Keimabtötung mit Alkohol. Praktisch, so ist selbstgemachter...
Es ist immer wieder schön, Produkte, die wir heute normalerweise nur noch aus dem Supermarkt und damit meist aus Industriefertigung kennen, in der eigenen Küche herzustellen. Oft geht das erstaunlich einfach, wie zum Beispiel bei Mayonnaise, Frischkäse, Sirup, Limoncello - oder Ketchup. Die Vorteile des Selbermachens liegen auf der Hand: Sie können Ihren Kindern mehr Verständnis fürs Kochen und die Ernährung geben und vor allem können Sie selbst bestimmen, welche Zutaten Sie verwenden....

Gemüsesuppe ist bei meinen Kindern nicht besonders beliebt - mein Mann und ich mögen sie aber sehr gerne. Um auch auf die Wünsche meiner Kinder (die inzwischen übrigens schon in der Pubertät bzw. erwachsen sind) einzugehen, gibt es zur Gemüsesuppe meistens eine "Beilage" die sie gerne mögen. Sehr beliebt dafür sind zum Beispiel diese Partybrötchen. Aber sie eignen sich auch prima für's Picknick als Mitbringsel zur Party und zum Grillen - schnelles Fingerfood eben. Ich mag sie auch...
Viele Jahre entsafte ich kleine Mengen Holunder- und Johannisbeeren nun schon mit dem Thermomix und meine Schritt-für-Schritt-Anleitung hier im Blog gehört zu den meistgelesenen Artikeln im Sommer. Mit meiner Nachbarin B. habe ich neulich darüber gesprochen und auf meine Frage nach ihrem Auffanggefäß (für den Saft) stellte sich heraus, dass sie es anders macht als ich. Sie benutzt gar keine Auffangschüssel - gut, dass wir darüber gesprochen haben. :) Das musste ich natürlich sofort...

Meine Familie hat erst sehr skeptisch auf meine Ankündigung, eine Konfitüre aus Zucchini und Apfel zu kochen, reagiert. Aber inzwischen sind 3 von 5 Gläsern des Aufstrichs verbraucht und deshalb nehme ich an, sie schmeckt ihnen genauso gut wie mir. :) Neben dem Rezept für die Zucchini-Apfel-Konfitüre (für die Zubereitung mit und ohne Thermomix) finden Sie in diesem Artikel auch Tipps zum Kochen von Marmeladen, Konfitüren und Gelees. Es geht zum Beispiel um die Unterschiede der...
Wenn ich für eine Party etwas zum Essen mitbringen soll, wähle ich zur Sicherheit Gerichte ohne Salmonellengefahr. Denn besonders im Sommer, wenn es heiß ist, wird oft unterschätzt wie schnell es gehen kann, dass sich Salmonellen in ungekühlten Desserts und Dips vermehren. Inzwischen sind deshalb hier im Blog viele Rezepte ohne Ei und auch mit sehr gut funktionierendem Ei-Ersatz zusammen gekommen. Außerdem finden Sie hier Rezepte, bei denen ich die Salmonellengefahr durch Pasteurisieren...

In Spanien kennt man sich mit Hitze aus und das Rezept für kalte Sommersuppe ist gleich doppelt genial gegen Hitze, denn die Suppe wird nicht gekocht, das Gemüse wird roh püriert. So erfrischt sie nicht nur beim Essen, sondern heizt auch die Küche nicht auf - während einer Hitzewelle weiß man das plötzlich sehr zu schätzen. :) Meine Familie liebt Gazpacho, so wird diese Suppe aus Spanien auch genannt, und deshalb gibt es dieses kühlende Gericht bei uns mehrmals im Sommer. Nachdem ich...
Lavendel passt prima zu Brombeeren und so habe ich mir eine Tarte mit Mascarpone-Lavendel-Brombeer-Topping als Mitbringsel für eine Geburtstagsfeier ausgedacht. Das Topping hat mich dann aber ziemlich ins Schwitzen gebracht, denn als ich es vor dem Aufbringen auf die Tarte (natürlich erst kurz vor Partybeginn) probiert habe, hat es viel zu stark nach Lavendel geschmeckt. Seitdem weiß ich, dass Lavendel vorsichtig dosiert werden muss, sonst wird das Gericht bitter und ungenießbar - und dass...

Mehr anzeigen