Lieblingsdips & Aufstriche - auch für Thermomix

Dip-Rezepte & mehr zu meinem Kochbuch

 

Hier finden Sie alle meine Rezepte für Dips für die Zubereitung mit oder ohne Thermomix.

 

Im Anschluss an die Rezepte finden Sie eine Inhaltsbeschreibung meines Buches - und ein Link zum Erwerb des Buches fehlt natürlich auch nicht. :)

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezepte

#Dips Rezepte auch für Thermomix

  • Smoky Cowboy, Frischkäse selber machen. Grundrezept für Ketchup
  • Honig-Senf-Soße
  • Karotten-Tomaten-Dip, Merretich-Frischkäse-Dip, Mayonnaise selber machen

Wenn Sie mit der Maus über das Bild fahren erscheint der Titel (je nach verwendetem Browser direkt oder links unten am Bildschirm). Mit Klick aufs Bild kommen Sie direkt zum Rezept.

Mehr zu meinem Kochbuch "Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix

Mein neues Kochbuch: Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix

Mein neues Kochbuch ist, wie mein erstes, im Verlag Lempertz erschienen.

 

Sie können es entweder über den Verlag Edition-Lempertz, über Weltbild oder Amazon* für € 9,99 kaufen.

 

mixtipp: Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix®, 120 Seiten,

Format: 17 x 24 cm,

Klappenbroschur, durchgehend farbig bebildert,

 

ISBN-10: 3960580363,

ISBN-13: 9783960580362

 

Übrigens: Auch diesmal sind wieder überwiegend meine eigenen Fotos im Buch.

Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links (Partnerlinks). Kaufen Sie über einen dieser Links den Artikel, so ist das für Sie nicht teurer, aber ich erhalte ein paar Prozent vom Umsatz.

Inhaltsverzeichnis: Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix

Buch finden Sie herzhafte Aufstriche mit Wurst oder Fisch wie Leberwurst, Schinkenaufstrich oder Thunfisch-Bohnencreme, vegetarische Varianten wie Apfel-Zwiebel-Aufstrich, Roter-Bete-Aufstrich mit Chiasamen und sogar vegane Rezepte wie Tomaten-Macadamia-Aufstrich.

 

Daneben kommen auch Basisrezepte wie die Herstellung von Frischkäse oder Sesammus und Erdnussbutter nicht zu kurz. Und natürlich gibt es auch viele süße Brotaufstriche, die meine Familie und ich besonders lieben. Wenn es Haselade, Studentenfutteraufstrich, Kaffeecreme oder Schokoladen-Hummus gibt, kann bei uns niemand nein sagen. ;)

 

Die perfekte Ergänzung zu Brotaufstrichen sind Dips, die zur Brotzeit oder zur Party zum Beispiel gesunde Gemüsesticks verfeinern und sie nicht nur für Kinder noch leckerer machen. Mit Dips werden Pommes, Ofenkartoffeln und Tacos erst perfekt, sie dürfen natürlich auch zum Grillen nicht fehlen. Servieren Sie doch beim nächsten Grillfest einmal selbst gemachte Honig-Senf-Soße, fruchtigen Curry-Dip, amerikanische BBQ-Soße oder Avocado-Mayo nach meinem  Rezept.

 

Ob zum Frühstück, Apéritif, Brunch oder Abendessen – jeder Anlass wird durch meine Dips und Aufstriche bereichert. Und sollten Sie mal kein Mitbringsel haben, dann bereiten Sie einfach ratz fatz einen Aufstrich im Thermomix zu!

 

Der Inhalt: Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix

 

Sie können es gar nicht erwarten bis das Buch zu Ihnen nach Hause kommt? Dann besuchen Sie doch schon mal meine Brotaufstrich-Sammlung hier im Blog.

Mein Kochbuch


Kommentare: 1
  • #1

    Anke R. (Donnerstag, 26 April 2018 12:24)

    Ich kaufe mir sehr selten Rezeptbücher oder Zeitschriften, das meiste suche ich mir im Internet. Aber dieses Buch hat es mir angetan.
    Erst dachte ich „tolle Sache für die nächste Grillsaison“, aber in diesem Buch finden sich perfekte Rezepte für das ganze Jahr.

    Am Anfang gibt es ein paar Basisrezepte, die alleine schon absolut genial sind. Unter anderem gibt es ein Rezept für Frischkäse, das so toll und einfach ist, dass ich seitdem noch keinen Frischkäse wieder gekauft habe! Oder zum Beispiel ein Rezept für Mayonnaise aus pasteurisiertem Ei. Somit ist die Samonellengefahr gebannt und ich kann bedenkenlos auch meinen Gästen selbstgemachte Mayonnaise anbieten. Dieses Rezept ist mit Rapsöl gemacht. Ich mache es lieber mit Sonnenblumenöl, da geschmacksneutraler, aber das kann ja jeder machen, wie er möchte.

    Viele dieser Basisrezepte werden dann im Verlauf des Buches weiter verarbeitet, wobei man natürlich auch z.B. gekauften Frischkäse verwenden kann.
    Ich habe schon so einiges an Rezepten ausprobiert und muss sagen, alle waren geschmacklich und von der Konsistenz her klasse.
    Bei einigen Aufstrichen dachte ich erst „wie bitte soll denn diese Kombination aus Zutaten zusammen schmecken?“ Aber ganz ehrlich, Versuch macht klug. Somit habe ich sogar Erdbeer-Senf lieben gelernt.

    Aufgeteilt ist das Buch in verschiedene Kategorien: Basisrezepte, Würzbutter, Herzhafte Aufstriche, Vegetarische und Vegane Aufstriche, Süße Aufstriche, Dips und Gebäck.
    Bis auf die „Gebäck“-Kategorie habe ich schon aus allen Kategorien etwas zubereitet.
    Genial sind auch die süßen Aufstriche wie „Erdnuss- Schoko-Crunchy“ oder die „Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Schokostückchen“, perfekt auch zum Verschenken.

    Schön ist, dass bei jedem Rezept gleich drin steht, wieviel das Ganze ergibt. Zum Beispiel ein Glas à 200ml oder sechs Gläser à 300ml. So ist man beim Abfüllen direkt richtig vorbereitet. Tolle Sache.

    Alles in allem kann ich nur sagen: Ein tolles Buch! Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, die Rezepte sind so genial wie einfach zuzubereiten.
    Ich werde in Zukunft vielleicht doch noch das ein oder andere Buch kaufen in der Hoffnung, wieder so einen Volltreffer wie „Lieblingsdips & Aufstriche“ von Sabine Simon zu landen.