Artikel mit dem Tag "gäste"



Limoncello selbst machen
Man kann nicht alles selbst herstellen. Niemand kommt auf die Idee, sich ein Auto zu bauen. Auch viele Lebensmittel kaufen wir selbstverständlich ein und machen Sie nicht selbst. Ohne richtig darüber nachzudenken, war Limoncello für mich ein Likör, den ich in Italien kaufe und den man gar nicht selbst machen kann. Aber das stimmt gar nicht - Dieser Likör ist einfach und schnell herzustellen, hat keine künstlichen Zusätze und ist ein beliebtes Geschenk. So geht's:
Ich werfe nicht gerne Lebensmittel weg. Doch was mache ich mit übrigem Zitronensaft, wenn zum Beispiel beim Versuch, das beste Rezept für Limoncello zu finden, immer nur Zitronenschale benötigt wird? Und eine Woche später, sobald der Lemoncello abgegossen wird, habe ich dann sehr viel Zitronenschale übrig. Ganz klar, eine Übersicht meiner Zitronen-Rezepte muss her. Hier ist sie:

Heute gibt's Hefegebäck mit einem ganz besonderen Hefeteig. Dieser Teig ist superschnell gemacht und - das Besondere daran - er muss nicht gehen. Als ich davon gelesen habe, wollte ich sofort wissen, wie das sein kann und ob das dann auch schmeckt. :) Die Lösung: Die Triebkraft kommt vor allem durch Backpulver und die Hefe gibt dezent ihr feines Aroma dazu und hilft damit es schön fluffig wird. Meine Familie ist begeistert und will die schnellen Quarktaschen wieder - da bin ich dabei, Sie auch?
Pizzateig ohne Hefe mit Lievito Madre
Pizzateig ohne Hefe ist so fluffig wie beim guten Italiener. Damit backe ich nicht nur Pizza, sondern auch Pizzabrötchen, Mini-Pizzen, Pizza-Auflauf (bzw. Bubble-Up-Pizza), Baguettes oder Stockbrot. Statt Hefe verwende ich einen milden italienischen Sauerteig "Lievito Madre" (LM), aber wer keinen Sauerteig hat, der kann auch ersatzweise Hefe verwenden. Durch die lange kalte Gehzeit schmeckt der Teig nicht nur besser, er ist auch viel bekömmlicher. Hier geht es zum Rezept und den Rezeptideen:

Dalgona Coffee - der neue Eiskaffee Trend in der Coronakrise
Bei Trends werde ich normalerweise ganz schnell bockig - diesmal habe ich nach dem ersten Fehlversuch aber nicht aufgegeben und dem neuen Kaffeetrend Dalogna Coffee noch eine Chance gegeben. Es hat sich gelohnt, denn er sieht nicht nur gut aus, er schmeckt auch gut - macht süchtig, finde ich. Egal, ob warm oder kalt als Eiskaffee. Dalgona Coffee funktioniert auch koffeinfrei und sogar mit Birkenzucker. Er kann auf Vorrat zubereitet und transportiert werden:
Ich habe mal wieder in meiner Rezeptekiste gestöbert. Ja, natürlich sind alle meine Rezepte nach Kategorien sortiert, aber da gibt es eben auch noch eine "Sammelkiste" :) Gefunden habe ich ein Linsengericht mit Nudeln, eine einfache, vegetarische Linsen-Bolognese. Die habe ich früher regelmäßig gekocht und wohl einfach vergessen - dabei schmeckt sie richtig gut und geht blitzschnell:

Cracker mit Sauerteig - Knabbergebäck selbst machen
Meine Familie liebt diese Cracker mit Sauerteig und ich lasse mich oft überreden sie zu backen, denn der Teig ist, obwohl er Sauerteig enthält, gar nicht klebrig, sondern lässt sich sehr gut verarbeiten - die Cracker schmecken herrlich knusprig. Mein salziges Knabbergebäck schmeckt prima und ist ganz schnell zubereitet (der Sauerteig muss allerdings aktiv sein, mehr dazu weiter unten). Und so funktioniert die einfache Zubereitung:
Sauerteig ansetzen - Schritt für Schritt Anleitung
Vor vielen Monaten bin ich über eine Anleitung zum Sauerteig Ansetzen gestoßen. Voller Begeisterung habe ich im Freundeskreis nachgefragt, nein, dass man Sauerteig selber ansetzen kann, davon hat niemand bisher gehört. Bis auf eine Ausnahme: Einer meiner Freunde ist doch tatsächlich ein Sauerteig-Profi. Lesen Sie meine einfache Schritt für Schritt Anleitung für selbst hergestellten Sauerteig und wie Sie Ihren Sauerteig kurze oder auch längere Zeit aufbewahren, wenn Sie eine "Backpause" brauchen:

Nachos überbacken - lecker!
Als ich im Osten Kanadas unterwegs war, habe ich sie entdeckt - es gibt sie in jedem Pub und in jeder Kneipe: Putine und Nachos. Mit Putine (Pommes Frites mit Bratensoße getränkt) konnte ich mich nicht anfreunden, aber die Idee, Nachos mit Paprika, Hackfleisch und Käse zu überbacken und dann als Fingerfood zu servieren, hat mir sofort gefallen. Inzwischen liebt meine Familie dieses schnelle Mittagessen und die Käse-Nachos sind auch ideales Fingerfood für Gäste am Abend:
Salat ist gesund, da er kaum Kalorien hat und viele Vitamine und andere wertvolle Pflanzenstoffe liefert. Aber immer den gleichen Salat? Lust auf was Neues? Salat zum Trinken? Ich habe es ausprobiert - gemeinsam mit meiner Familie habe ich verschiedene Sorten grüner Smoothies getestet. Wie schmeckt wohl Kopfsalat mit Banane und Apfel? Konnte ich mir nicht richtig vorstellen. In "Smoothie-Kreisen" wird diese Kombination Einsteigern und Kindern empfohlen. Also haben wir auch damit

Mehr anzeigen