Sirup: Ingwer-Kurkuma-Shot mit Honig - gesund und lecker

Ingwer-Kurkuma-Sirup mit Honig

Kurkuma, Ingwer und Honig gelten als sehr gesund, da sie unter anderem entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Besonders im Herbst und Winter kann ein Booster für das Immunsystem nicht schaden, aber ich trinke den Sirup vor allem, weil ich ihn sehr lecker finde. :) Ich bereite damit "goldene" Milch zu, verwende den Ingwer-Kurkuma-Shot im Tee, als Topping für Milchreis oder in Quark-Desserts oder ich trinke ihn pur oder mit ein wenig Wasser.

 

Der Sirup ist durch den Honig angenehm süß und hält sich 1 Woche im Kühlschrank, vielleicht auch länger. Und so geht's:

 

Im Sirup sind Kokosöl und Pfeffer enthalten, da die wertvollen Inhaltsstoffe des Kurkumas nicht wasserlöslich sind. Der Pfeffer intensiviert die Wirkung zusätzlich.

Übrigens, hier finden Sie alle meine Sirup-Rezepte.

Gesunder #Ingwershot #ingwerkurkumashot #booster #thermomixrezept #orgaBine

Ingwer-Kurkuma-Shot mit Honig

Zutaten:

  • 70 g Ingwer, bio 10 Sekunden/Stufe 10
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen (oder: 4 cm Kurkumawurzel, geschält)
  • 1/2 TL Pfefferkörner (oder: gemahlener Pfeffer)
  • 1 TL Kokosöl, warm
  • 100 g Honig, flüssig

Zubereitung:Ingwer-Kurkuma-Sirup mit Honig und Pfeffer  - mit und ohne Mixer und mit Thermomix®

Das Rezept ergibt ca. 100 ml Sirup, Sie können aber natürlich einfach eine größere Menge zubereiten:

Tee aus den Ingwer-Kurkuma-Resten
  • Ingwer waschen, fein reiben (mit Schale) und den
  • gemahlenen Kurkuma dazu geben bzw. Kurkuma-Wurzel schälen und ebenfalls reiben (am besten Handschuhe tragen, Kurkuma färbt stark).
  • Die Pfefferkörner grob mörsern und mit
  • dem Kokosöl und dem Honig zur Ingwer-Kurkuma-Mischung geben.
  • Kurz ziehen lassen und anschließend absieben und in eine Flasche füllen.
  • Den festen Ingwer-Kurkuma-Pfeffer-Satz können Sie mit heißem Wasser aufgießen und als Tee genießen.

Mein Tipp: Ingwer, Kurkuma und Pfefferkörner können auch mit einem Mixer möglichst fein püriert werden. Oder Sie bereiten den Sirup wie folgt im Thermomix zu:

Zubereitung für Thermomix®:Ingwer-Kurkuma-Sirup mit Honig und Pfeffer

  • Ingwer waschen und im Mixtopf 10 Sekunden/Stufe 10 pürieren. 
  • Den gemahlenen Kurkuma dazu geben bzw. Kurkuma-Wurzel schälen (am besten Handschuhe tragen, Kurkuma färbt stark) und
  • mit den Pfefferkörnern zum Ingwer in den Mixtopf geben.
  • Alles nochmal in 10 Sekunden/Stufe 10 pürieren.
  • Das warme und flüssige Kokosöl und den Honig zur Ingwer-Kurkuma-Mischung geben und alles in 10 Sekunden/Stufe 5 mischen.
  • Kurz ziehen lassen und anschließend absieben und in eine Flasche füllen.
  • Den festen Ingwer-Kurkuma-Pfeffer-Satz können Sie mit heißem Wasser aufgießen und als Tee genießen.

Goldene Milch mit Ingwer-Kurkuma-Sirup zubereiten

Goldene Milch - aus Ingwer-Kurkuma-Sirup

Einfach Sirup in heiße Milch geben und umrühren - lecker. :)

Schnelle #GoldeneMilch aus #Kurkuma-Ingwer-Sirup #orgabine


Das könnte Sie auch interessieren:

Orangen-Zimt-Smoothie mit Ingwer
Orangen-Zimt-Smoothie mit Ingwer
Hot chocolate bombs für heiße Schokolade
Hot chocolate bombs
Lecker und fettarm: Sahne-Ersatz
Lecker und fettarm: Sahne-Ersatz

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Katrin (Mittwoch, 28 Oktober 2020 06:26)

    Wie lange hält sich der Sirup?

  • #2

    Organisation mit Sabine (Mittwoch, 28 Oktober 2020 07:40)

    Hallo Katrin,

    der Sirup hält sich mindestens 1 Woche im Kühlschrank, mehrere Wochen haltbar ist er, wenn du ihn kurz zum Kochen bringst und ihn in eine saubere Flasche füllst.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #3

    Anja S. (Mittwoch, 28 Oktober 2020 19:49)

    Hallo. Bei dir klingt ja ganz viel voll � interessant. Kannst du mir sagen ob ich bei dem Sirup auch Ingwer Pulver nehmen kann und wieviel ich dann brauche? Ich habe den immun Booster aus cookidoo probiert aber meine Familie war vom Geschmack nicht so angetan und ich nicht weil ich es jedes Mal frisch mixen muss und nichts zum lagern und einfach täglich nutzen habe.

    Noch eine Frage, die nicht zum Rezept gehört: du hast tm5 und TM31 beide? Hast du mal probiert die neuen friend Rezepte zu machen und statt den friend den 31 zu nutzen? Ich bin erst bei tm6 vor ein paar Monaten eingestiegen und verfolge gerade die Ankunft des friend. Was ich bisher gehört habe danach kann der längst nicht so viel wie der tm6. Ich überlege ob ich mir den anschaffe oder ob ich mit einem gebrauchten älteren Modell besser fahre, auch wenn es kein Guide hat. Zumindest kann es ja eigenständig nebenher noch weitere Dinge zubereiten und ich nicht vom tm6 abhängig. Wäre schön wenn du mir deine Erfahrungen in dem Punkt verraten könntest.

    Danke�Lg Anja

  • #4

    Organisation mit Sabine (Donnerstag, 29 Oktober 2020 16:26)

    Hallo Anja,

    vielen Dank für deinen tollen Kommentar. :)

    Statt frischen Ingwer kannst du auch Pulver nehmen. Ich weiß allerdings nicht, wie intensiv das ist, ich würde mit 1 TL starten.

    Ich habe den TM31 und bin sehr zufrieden damit. Ich kenne die Funktionen des TM6 recht gut und werde ihn mir vielleicht irgendwann kaufen. Mit dem friend habe ich mich allerdings noch nicht beschäftigt - vielleicht bin ich einfach zu zufrieden mit dem TM31. ;)

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Sabine