Vegane Bananen-Hafer-Cookies mit Zimt und Kardamom

Bananen-Hafer-Cookies mit Zimt und Kardamom auch für Thermomix

Nach den Weihnachtsfeiertagen ist mein Bedarf an Fett und Zucker wieder für eine Weile gedeckt - zumindest theoretisch. Denn gerade, wenn ich mehrere Tage hintereinander zu viele Süßigkeiten gegessen habe, überkommt mich nach dem Mittagessen oder am Nachmittag große Lust auf Süßes. Es müssen also Alternativen zu Plätzchen und Stollen gefunden werden.

 

Eine prima Erfindung sind da meine neuen fettfreien und leckeren Hafer-Cookies aus reifen Bananen, Haferflocken und ein bisschen Honig. Und damit die Cookies richtig gut schmecken, habe ich mich vom "Geschmacksthesaurus" zu passenden Gewürzen, nämlich mit Zimt und Kardamom, inspirieren lassen - und eigentlich kann man diese Cookies auch schon vor Weihnachten essen, oder?

 

Achja, richtig schnell gemacht und vegan sind diese Cookies auch noch.

Rezept für vegane Hafer-Cookies mit Bananen (auch für Thermomix®)

Kardamom und Zimt sind lt. der Autorin des Geschmacksthesaurus ein legendäres Liebespaar wie Krishna und seine sterbliche Gefährtin Radha. Unter anderem empfiehlt sie deshalb, aus Milch, Zimt, Kardamom und Banane einen duftenden Bananen-Milchshake zu mixen. Ich habe lieber Cookies (allerdings ohne Milch) daraus gemacht:

Bananen-Hafer-Cookies vegan

ergibt: 14 Stück (1 Backblech voll)

backen: 15 Minuten, 180°C, vorgeheizt

Zutaten:

180 g reife Bananen (ca. 2 Stück)

180 g Haferflocken, fein

40 g Rosinen

1 EL Kakao

40 - 60 g brauner Zucker (oder Honig)

Zimt

1 Prise Kardamom

Hier finden Sie meine Low-Carb-Rezepte.

Hafer-Cookies #vegancookies #zimt #haferflocken #thermomixrezepte #cookies #lowcarb

Zubereitung

Vegan und lecker: Bananenhafer Cookies mit Kardamom - auch für Thermomix
  • Zuerst den Backofen vorheizen und währenddessen
  • die Banane schälen und mit einer Gabel zermatschen.
  • Die restlichen Zutaten dazugeben und alles vermischen (im Thermomix 1 Minute/Stufe Teig).
  • Aus dem Teig mit einem Löffel kleine Häufchen machen und direkt auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  • 15 Minuten backen und am gleichen Tag verzehren ;).

Das könnte Sie auch interessieren:

Schnelle Quarkspeisen
Schnelle Quarkspeisen
Avocado-Himbeercreme vegan
Avocado-Himbeercreme vegan
Avocado-Mayonnaise vegan
Avocado-Mayonnaise vegan

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tina@Foodina (Dienstag, 29 Dezember 2015 11:49)

    Mhm, da könnte ich mir direkt eins klauen ;-)

    Herzlichen Dank für's Mitmachen und einen guten Rutsch,
    Tina