Erfrischender Smoothie mit Wassermelone und Minze

Erfrischender Smoothie mit Wassermelone und Minze
Sommer-Melonen-Smoothie

Diesen erfrischenden Sommer-Smoothie habe ich aus meinem Lieblingskochbuch nachgekocht.

 

Naja, so richtig nachkochen kann man aus diesem Buch fast nichts. Es gibt nämlich selten exakte Mengenangaben.

 

Der Geschmacksthesaurus gibt eher Anregungen. Ideen, Rezepte und Kombinationen für die kreative Küche ist auch der Untertitel.

 

Wassermelone und Minze ist laut dem Geschmacksthesaurus eine tolle Kombination und auch Zimt passt dazu hervorragend.

 

Ich habe es ausprobiert - und natürlich gleich die Mengenangaben mitgeschrieben. Zu Wassermelone und Minze passt auch Rum - damit hat die Autorin einen leckeren Wassermelonen-Mojito kreiert. Den muss ich demnächst auch noch "nachkochen".

Wassermelonen-Smoothie-Rezept und ein Buchtipp - Der Geschmacksthesaurus

Mein Lieblingskochbuch: Der Geschmacksthesaurus
Mein Lieblingskochbuch: Der Geschmacksthesaurus

Die Autorin will mit dem Geschmacksthesaurus "den Funken entzünden fürs eigene Rezept, die eigene Adaption. Kurz, er soll anregen, Ihnen den Mund wässrig zu machen."

 

Das ist ihr absolut gelungen. Ich kann in diesem Buch nicht blättern, ohne sofort 1000 neue Ideen zu Rezepten und neuen Kombinationen zu haben. Ich nutze es aber auch, wenn ich zum Beispiel sicher gehen will, ob ein Gericht statt mit Erdbeeren auch mit Kirschen gut schmeckt.

 

Der Thesaurus ist eine systematisch geordnete Sammlung von Geschmacksrichtungen. Im Geschmacksrad am Anfang des Buches und auf dem Cover werden die häufigsten Geschmacksrichtungen dargestellt - so erfährt man nach und nach mehr über für das Zusammenwirken von Aromen.

 

"Dass Sie wissen, dass man herzhaften Gerichten gewöhnlich Salz hinzufügt, sie abschmeckt und vor dem Servieren eventuell nachwürzt, den Herd nach Beendigung der Garzeit ausschaltet und sämtliche Zutaten, an denen Ihre Lieben ersticken könnten, aus dem Essen herausfischt - davon bin ich ausgegangen."

 

Das ist eindeutig kein Buch für Kochanfänger, aber ein wahrer Schatz für alle, die Spaß an Kreativität, Kombinationen von Aromen, faszinierenden Fakten, Rezeptideen und unterhaltsamen Geschichten haben.

Ich bin kein Fan von Post-its (sie kleben nur solange sie wollen), aber wenn Sie dieses Buch bestellen, bestellen Sie unbedingt farbige Post-it Page Marker, 5 x 100 Blatt (15 x 50 mm)* dazu. So können Sie sofort markieren, welches Gericht (Farbe für: Nachtisch, Beilage, Hauptgericht) Sie nachkochen wollen. - Ohne werden Sie es schwer haben, den Überblick zu behalten ...


 

Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Kaufen Sie über einen dieser Links den Artikel, so ist das für Sie nicht teurer, aber ich erhalte ein paar Prozent vom Umsatz.

 

Aber jetzt zum Rezept:

Rezept für Wassermelonen-Minz-Zimt-Smoothie

Zutaten:

700 g Wassermelone

15 Blätter Pfefferminze

1 EL Ahornsirup

1/4 TL Zimt

300 ml Wasser

 

oder: statt Ahornsirup und Pfefferminzblätter können Sie auch 2 EL Pfefferminzsirup verwenden!

Portionen: 3-4

Zubereitungszeit: 10 Minuten

 

Geräte:

Mixer oder Pürierstab


Die Wassermelone ohne Schale und Kerne in Stücke schneiden (Größe der Stücke je nach Mixgerät). Kleingeschnittene Pfefferminzblätter, Zimt und Ahornsirup hinzufügen und alles zu einem Smoothie pürieren. Eventuell mit Eiswürfel servieren.

Rezept für Wassermelonen-Minz-Zimt-Smoothie für Thermomix

Zutaten:

wie oben

Portionen: 3-4

Zubereitungszeit: 10 Minuten


Die Wassermelone ohne Schale und Kerne in große Stücke schneiden. Pfefferminzblätter, Zimt und Ahornsirup hinzufügen und mit 5 sek. Stufe 5 und anschließend 5 sek. Stufe 10 alles zu einem Smoothie mixen. Eventuell mit Eiswürfeln servieren.

 

Dieses Rezept ist auch in meinem Kochbuch "Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix"


Das könnte Sie auch interessieren:

 

Noch mehr Rezepte mit Wassermelone

Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Feine Vitaminbombe - Salat zum Trinken
Vitaminbombe
Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank
Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank

Kommentar schreiben

Kommentare: 0