Salziges Knabbergebäck: Einfache Cracker mit Sauerteig

Cracker mit Sauerteig - Knabbergebäck selbst machen

Meine Familie liebt diese Cracker mit Sauerteig und ich lasse mich oft überreden sie zu backen, denn der Teig ist, obwohl er Sauerteig enthält, gar nicht klebrig, sondern lässt sich sehr gut verarbeiten - die Cracker schmecken herrlich knusprig.

 

Mein salziges Knabbergebäck schmeckt prima und ist ganz schnell zubereitet (der Sauerteig muss allerdings aktiv sein, mehr dazu weiter unten). Und so funktioniert die einfache Zubereitung:

 

Rezept für einfache, salzige Cracker mit Sauerteig - Anstellgut verwerten

Zutaten (für 1 Backblech):

Gewürzmischung:

  • 3-4 EL Sesamkörner und Schwarzkümmel
  • Salz
  • oder nach Geschmack: andere Saaten, Gewürze oder Kräuter oder etwas von diesem Rosmarin-Chili-Salz
Download
Knabbergebäck
mit Sauerteig
Cracker.pdf
Adobe Acrobat Dokument 492.1 KB
Cracker mit #Sauerteig #sauerteigreste #knabbergebäck #thermomixrezept

Knabbergebäck: Zubereitung - auch für Thermomix®

  • Alle Zutaten in einer Schüssel (im Thermomix: Im Mixtopf mit Teigstufe) vermischen. Schnell entsteht ein glatter Teig, der nicht mehr klebt.
  • Als Nächstes 2/3 der Gewürzmischung auf ein Backblech geben und den Teig dünn darauf ausrollen. Der Teig bedeckt fertig ausgerollt ca. 3/4 des Backblechs.
  • Anschließend mit etwas Salz bestreuen und die restliche Gewürzmischung darauf verteilen.
  • Zum Schluss mit einem Messer, Pizzaroller oder Keksausstecher die Cracker ausschneiden bzw. -stechen
  • und im Backofen bei 200° C (ohne vorheizen) auf der zweiten Schiene von unten für ca. 17-18 Minuten knusprig backen (Achtung: die Cracker werden schnell zu dunkel, sollten aber trotzdem schön knusprig gebacken werden; beobachten Sie deshalb in den letzten Minuten die Cracker genau, denn jeder Ofen ist anders).

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Natürlich kann man die Cracker sofort nach dem Abkühlen servieren, aber Sie können Sie auch aufbewahren:

 

Lassen Sie die Cracker auskühlen und geben Sie sie in ein luftdicht schließendes Glas oder eine Dose. So halten sich die Cracker (theoretisch) mehrere Wochen frisch und Sie haben immer einen kleinen Vorrat für Gäste oder ein kleines Geschenk zur Hand.

 

Falls sie doch mal weich werden (oder nicht knusprig genug gebacken waren) einfach im Backofen bei 150°C in ein paar Minuten wieder aufknuspern.

 

Und welche Gewürzmischung mögen Sie am liebsten auf Ihren Crackern?


Das könnte Sie auch interessieren:

Frischkäse selbst machen
Frischkäse selbst machen
Dips und Aufstriche Thermomix
Selbst fermentierte Limonade
Selbst fermentierte Limonade

Kommentar schreiben

Kommentare: 0