Eis selber machen - Tipps & Rezepte

Eis selber machen - Tipps & Rezepte

Eis selber machen geht ganz einfach - auch ohne Eismaschine. Aber wie wird das Eis cremig und zartschmelzend?

 

Meine Tipps, was Sie beim Eis machen beachten müssen und einfache Rezepte für viele verschiedene Eissorten, finden Sie hier:

 

Eis selber machen - welche Zutaten machen es cremig und süß & Rezepte

Inhalt

  • Tipps zum Eis selber machen - wie wird das Eis zartschmelzend, cremig und süß,
  • Rezepte für Eis zum Selber machen,
  • Eis am Stiel - so geht es.
Eis selber machen - Rezepte #eis #eiscreme #tippsundtricks

Wie wird es zartschmelzend, cremig und süß?  So sollte es sein:

Zartschmelzend und cremig:

  • Feingemahlener Zucker zum Beispiel Puderzucker, aber auch Karamellcreme (im Karamelleis) oder Zuckersirup machen das Eis schön cremig (und natürlich süß). Außerdem unterstützt eine Prise Salz und Alkohol und Eigelb die Cremigkeit. Übrigens: Die Rezepte hier im Blog sind alle ohne Salz, Alkohol und Eigelb - aber das kann ja noch kommen. :)
  • Zu wenig Zucker macht das Eis hart, denn die richtige Menge Zucker wirkt wie ein Frostschutzmittel und verhindert große Eiskristalle.
  • Sehr wichtig ist auch die Temperatur im Gefrierfach. Bei  -18°C oder gar -24°C ist das Eis hart und gar nicht cremig. Deshalb kühlt die Theke in der Eisdiele nur bis auf -11°C. Drehen Sie für ein cremiges Eis also Ihr Gefrierfach etwas wärmer. Mein Tipp: Das Eis vor dem Servieren im Kühlschrank etwas auftauen lassen.
  • Klar, Fett macht auch cremig - und schmeckt lecker. :) Zum Beispiel durch Mascarpone (im Heidelbeer-Eis mit Lavendel) oder durch Creme Fraiche (im Karamelleis oder im Pfefferminz-Eis und im Vanille-Eis) oder durch Schmand (im Fruchteis).
  • Eiweiß mit viel Luft aufgeschlagen bewirkt, dass das Eis fluffig und luftig (und nicht hart) schmeckt (das mache ich mir im Rezept für Softeis zu Nutze). Wer kein Eiweiß verwenden will, der kann sich mit einem ganz natürlichen Ersatzprodukt ein veganes und garantiert salmonellenfreies Softeis zaubern.

Süß:

  • Meistens wird Eis durch Zucker bzw. Puderzucker süß, aber es geht auch ganz ohne (zugesetzten) Zucker: Reife, süße Früchte, wie im Bananeneis (mit etwas Schokolade) oder im Softeis sind manchmal schon süß genug. Die Bananen bzw. das Eiweiß sorgt hier dafür, dass das Eis auch ohne Zucker zartschmelzend  und fluffig ist.

Aber jetzt genug der Theorie, jetzt geht es zu den Rezepten:

Rezepte zum Selber machen - auch für Thermomix®

Karamelleis, Vanilleeis, Pfefferminzeis, Eis-Lasagne (mit Klick auf's Bild kommen Sie zum jeweiligen Rezept):

Heidelbeereis mit Lavendel, Bananeneis aus nur 2 Zutaten, schnelles Fruchteis, Softeis ohne Eiweiß, Softeis ohne Fett und Zucker:

Eis am Stil - so geht es:

Eis am Stiel selbstgemacht

So wie Sie aus jedem Eis und Schokoladenblättchen eine leckere Eislasagne herstellen können, so kann auch aus dem Eis ein Eis am Stiel werden. Sie benötigen hierfür lediglich Eisförmchen und frisch zubereitetes Eis.

  • Das Eis füllen Sie in die Förmchen und geben sie ein paar Stunden ins Gefrierfach.
  • Vor dem Abziehen der Deckel, das Eis kurz im Kühlschrank antauen lassen und servieren!

Mehr Rezepte finden Sie in meinem Rezeptefinder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0