Früchtebrot mit Zwetschgen oder Äpfeln (auch für Thermomix)

Altbewährte Rezepte, die über viele Hände zu mir kommen, mag ich am liebsten. So landete auch dieses Rezept für Früchtebrot bei mir.

 

Im Originalrezept werden frische Äpfel dafür verwendet und so backen wir es inzwischen schon jahrelang. Da in meinem Garten aber zur Zeit Zwetschgenüberfluss herrscht, gibt es nach Zwetschgenrumtopf, Zwetschgenessig, Zwetschgenknödel, verschiedenen Sorten Zwetschgenkuchen, Zwetschgensirup und Zwetschgenmarmelade nun natürlich auch Früchtebrot mit frischen Zwetschgen.

 

Sehr lecker! Aber, falls Sie Äpfel im Überfluss im Garten oder einfach aus dem Supermarkt haben, damit schmeckt es genauso gut. Beide Varianten finden Sie in meinem Rezept:

Rezept für Früchtebrot mit frischen Zwetschgen oder Äpfeln

Lecker mit Zwetschgen: Früchtebrot

Zutaten:

700 g Zwetschgen oder Äpfel

100 - 130 g Zucker

100 ml Rum oder Weinbrand

100 g Rosinen

400 g Mehl

1 Pckg. Backpulver

1 EL Kakao

Zimt, Nelkenpulver

100 g Haselnüsse

Backform: Kastenform (meine: 30 cm lang), geölt und mit Zucker bestreut

backen: 1 Std. ohne vorheizen, 180°C, mittlere Schiene (Stäbchenprobe machen)


Früchtebrot mit Zwetschgen oder Äpfeln

Zubereitung:

Waschen und entkernen Sie das Obst. Schneiden Sie es in Stücke und geben Sie es in eine Küchenmaschine oder in eine Teigschüssel.

 

Geben Sie alle Zutaten zum Obst in Ihre Küchenmaschine (von Hand rühren geht auch, es dauert aber eine Weile bis der Teig sich vermischt hat).

 

Alles zu einer homogenen Masse vermischen, in die vorbereitete Kastenform füllen und backen.

Früchtebrot mit frischen Zwetschgen oder Äpfeln (Rezepte Thermomix)

Zutaten:

siehe oben

 

Zubereitung:

Waschen und entkernen Sie das Obst. Schneiden Sie es in Stücke und geben Sie es in den Mixtopf.

 

Geben Sie alle Zutaten von Zucker bis Mehl zum Obst in den Mixtopf und mischen Sie es in 7 Sekunden/Teigstufe.

 

Füllen Sie die restlichen Zutaten bis auf die Haselnüsse hinzu und mischen Sie alles in 1 Minute/Teigstufe.

 

Die Haselnüsse hinzufügen und den Teig nochmals 1 Minute 20 Sekunden/Teigstufe zu einer homogenen Masse kneten lassen, in die vorbereitete Kastenform füllen und backen.

 

Das Früchtebrot passt prima zum Brunch oder zum Nachmittagskaffee und zur Aktion "Ichbacksmir" von tastesheriff.com, da gibt es nämlich im Oktober Brot in allen Varianten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Butternutkürbis aus dem Ofen - so schmeckt der Herbst
Butternutkürbis aus dem Ofen
Gulaschsuppe: Partyrezept mit Buchrezension Thermomix Mixtipp
Gulaschsuppe: Partyrezept
Endlich Ordnung im Kleiderschrank - was soll ich anziehen
Endlich Ordnung im Kleiderschrank - was soll ich anziehen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claretti (Mittwoch, 04 November 2015 15:43)

    Liebe Sabine!
    Dein Brot sieht super lecker aus!
    Toll, dass du mit deinem Rezept dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti