Schnell und einfach: Saftige Schoko-Brownies mit Zucchini

Saftige Brownies mit Zucchini und Schokolade

Ich mag Zucchinis gerne, aber diese saftigen Schoko-Brownies mit Zucchini sind auch für Zucchini-Verweigerer geeignet: Meine Testverkoster waren alle verblüfft, denn man schmeckt und sieht wirklich nichts vom darin enthaltenen Gartenkürbis. Wichtig für's Rezept sind sie trotzdem, denn sie machen die Brownies wunderbar fluffig und saftig. :)

 

Also, lassen Sie uns starten, dann sind die leckeren Brownies schnell zubereitet. Das Rezept ist auch für Thermomix und, wie die meisten meiner Rezepte, schön einfach:

 

Rezept für saftige Brownies mit Zucchini und Schokolade (auch für Thermomix®)

Schoko-Brownies mit Zucchini

Zutaten:

  • 100 g Schokolade, Vollmilch
  • 400 g Zucchini
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 300 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 80 g Kakao
Download
Schoko-Brownies
mit Zucchini
Schoko-Brownies.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Form: kleine Auflaufform z. B.: 29 x 17 cm

backen: 40-50 Minuten, 180°C mittlere Schiene

 

Schoko-Brownies mit Zucchini #brownies #zucchinirezepte #thermomixrezepte #ErweckeDeineFantasie #blogevent

Zubereitung

Saftig durch Zucchini: Schoko-Brownies
  • Den Backofen vorheizen.
  • Währenddessen die Schokolade in Stücke schneiden oder reiben (das geht am einfachsten, wenn die Schokolade sehr kalt ist).
  • Danach die Zucchini waschen und fein reiben.
  • Als Nächstes Butter, Eier, Zucker schaumig rühren und
  • anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und alles gründlich vermischen.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im unteren Drittel des Backofens 40-50 Minuten bei 180°C backen.

Zubereitung im Thermomix®

  • Den Backofen vorheizen.
  • Währenddessen die Schokolade 5 Sekunden/Stufe 5 hacken und umfüllen.
  • Danach die Zucchini waschen, in Stücke schneiden und in 5 Sekunden/Stufe 5 reiben.
  • Als Nächstes die restlichen Zutaten und die Schokolade zur Zucchini in den Mixtopf geben und ca. 1 Minute/Stufe 3 alles gründlich vermischen.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im unteren Drittel des Backofens 40-50 Minuten bei 180°C backen.

 

 

Mit diesem Rezept nehme ich am Blogevent zum 15. Geburtstag von zorrakochtopf teil. Herzlichen Glückwunsch! Schaut doch mal vorbei, da kommen sicher tolle Rezepte zum Afternoon Tea zusammen.

Blog-Event CLVI - Gebäck zum Afternoon Tea zum 15. Blog-Geburtstag (Einsendeschluss 15. September 2019)


Das könnte Sie auch interessieren:

Kuchen ohne backen mit Skyr
Kuchen ohne backen
Fingerfood herzhaft und süß
Zimtschnecken und Cinnamon Rolls
Fluffige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    zorra vom kochtopf (Montag, 16 September 2019 13:20)

    Der sieht köstlich aus! Du hast zwar die falsche Küchenmaschine zur Zubereitung genommen, aber das ändert sich ja vielleicht ab morgen. ;-)

  • #2

    Organisation mit Sabine (Montag, 16 September 2019 16:02)

    Ja, schmeckt auch köstlich - und gegen eine weiter Küchenmaschine hätte ich gar nichts ... :)

    Liebe Grüße
    Sabine