Luftiges Fladenbrot oder Focaccia Garden

Luftiges Fladenbrot kommt bei uns immer gut an, entweder, um Suppe für meine Kinder akzeptabler zu machen ;) oder als Mitbringsel für Partys. Das Rezept habe ich für mein Kochbuch "Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix®" entwickelt und inzwischen backe ich es manchmal auch als Focaccia Garden, also dekoriert als Blumenwiese.

 

Hier geht's zum Rezept für Fladenbrot bzw. Focaccia als Garten verziert - wie immer bei meinen Hefeteig-Rezepten mit kurzer oder langer Gehzeit über Nacht:

 

Rezept für Fladenbrot und Focaccia Garden - auch für Thermomix®

Fladenbrot als Focaccia Garden verziert

Grundrezept für verschiedene Gehzeiten:

Je nach Situation möchten Sie das Fladenbrot vielleicht mit 40-minütiger Gehzeit backen oder, wenn Sie mehr Zeit haben, die bekömmliche lange Gehzeit über Nacht (oder gar mehrere Tage) wählen. Deshalb gibt es hier eine kleine Tabelle für die nötige Hefemenge je nach gewählter Gehzeit:

Hefeteig über Nacht entweder bei Zimmertemperatur oder kalt im Kühlschrank gehen zu lassen ist sehr verträglich und es werden nur geringe Mengen Hefe benötigt.

 

Sie können hierfür entweder kalte Übernachtgare im Kühlschrank oder Übernachtgare bei Zimmertemperatur wählen. 

 

Vorteile beim Übernacht-Gehen bei Zimmertemperatur: Die "Aufwärmzeiten" entfallen. Es geht dann also morgens noch schneller. :)

 

Vorteile beim kalten Gehen im Kühlschrank: Sie können den Teig auch mehrere Tage kalt stehen lassen.

Allerdings kann man so kleine Mengen Hefe nicht gut wiegen, deshalb schneide ich den Hefewürfel (42 g) einfach in die entsprechenden Stücke und verwende eines davon. :)

 

 

Brot oder Brötchen übrig geblieben? So können Sie altes Brot als Croutons servieren.

 

Luftige Focaccia Garden oder Fladenbrot selber backen #fladenbrot #thermomixrezept #focaccia #focacciagarden

Aber jetzt zum Rezept:


Zutaten Teig:

  • 210 g Milch,
  • 210 g Wasser,
  • 15 g Zucker
  • 1-2 TL Salz
  • 650 g Weizenmehl (Typ 450 oder 550)
  • 20 g Öl
  • 5-21 g Hefe, frisch (je nach gewählter Gehzeit siehe oben).

Außerdem:

  • 25 g Milch,
  • 25 g Öl,
  • 2 TL Sesam, Schwarzkümmel (für Fladenbrot) oder
  • zum Beispiel 1 Paprika und Schnittlauch für Focaccia Garden
  • evtl. Salz zum Bestreuen
  • entweder Backpapier oder 80 g Mehl

ergibt:

1 Blech Fladenbrot

 

Gehzeiten:

  • 2x40 Minuten oder
  • 10-15 Stunden und 20 Minuten bei Gehen über Nacht bei Zimmertemperatur (18-23°C) oder
  • 12 Stunden bis 5 Tagen bei kaltem Gehen im Kühlschrank

backen:

25 Minuten, 200°C, unteres Drittel, ohne Vorheizen


Zubereitung von Hand, im Thermomix® und anderen Küchenmaschinen

  • Alle Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine (Thermomix: Mixtopf) oder in eine Schüssel geben und zu einem feinporigen und weichen Teig kneten (Thermomix: 1 - 2 Minuten/Teigstufe).
  • Danach den Teig in eine leicht bemehlte Schüssel (am besten aus Plastik, da lässt sich beim Abspülen getrockneter Teig ganz einfach entfernen) mit dichtem Deckel geben und mit Deckel entweder 20 Minuten im warmen Gehen lassen oder über Nacht bei 18-23°C oder 12 Stunden im Kühlschrank kalt gehen lassen. Achtung: Wählen Sie im Rezept unbedingt die entsprechende Hefemenge je nach gewünscher Gehzeit- und -Methode.
  • Nach der Gehzeit entweder Mehl oder Backpapier auf dem Backblech verteilen und den Teig darauf legen  und falten (Anleitung im Video hier) und anschließend mit den Fingern oder mit einer Teigrolle gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. (Beim Gehen im Kühlschrank den Teig vorher noch ca. 30 Minuten oder länger aufwärmen lassen).
  • Das Fladenbrot mit einem sauberen Küchentuch abdecken und 20 Minuten im warmen Backofen gehen lassen.
  • Währenddessen die Milch und das Öl in einer kleinen Schüssel mischen und zum Aufwärmen in den Ofen zum Teig stellen. Wenn Sie Focaccia Garden backen wollen, jetzt das Gemüse entsprechend vorbereiten.
  • Am Ende der Gehzeit den Teig aus dem Ofen holen und
  • für Fladenbrot: Mit einem Messer das typische Schachbrettmuster einritzen,
  • für Focaccia: Die geschnittene Paprika und den Schnittlauch auf dem Teig als Blumenwiese verteilen.
  • Zum Schluss das Milch-Öl-Gemisch auf dem Teig (und evtl. der Verzierung) verteilen. Mit Sesam, Schwarzkümmel und evtl. Salz bestreuen und ca. 25 Minuten ohne Vorheizen im unteren Drittel des Ofens backen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Einfaches Fingerfood herzhaft & süß
Pizzabrötchen selber machen
Pizzabrötchen selber machen
Rezepte für Dessert im Glas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0