Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix - mixtipp

Fußballparty, Kinderkommunion, Brunch, Gartenfest, Nikolausfeier - einen Grund zum Feiern gibt es immer. Und was braucht es dafür neben netten Leuten und schönem Ambiente? Genau, deftiges Partyfood und verführerische Kleinigkeiten!

 

Mit dem leckeren Couscous-Salat kommt auch der letzte Fußballmuffel beim Rudelgucken in Stimmung und der fluffige Mousse-au-Chocolat-Trifle rundet die nächste Nikolausfeier perfekt ab. Ob Veggie-Streichcreme fürs Brot oder Ingwerlimonade fürs Glas - mit diesen Rezepten begeistern Sie Ihre Gäste auf jeder Party!

 

Alle Rezepte lassen sich blitzschnell mit dem TM 5 oder TM 31 zubereiten, damit Sie mehr Zeit mit Ihren Partygästen verbringen können. Versuchen Sie sich an den vielfältigen Gerichten und erstellen Sie Ihre perfekte Kombination aus Partyfood und -drinks!

Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix

 

Das Buch ist unter anderem im Buchhandel, bei Weltbild oder Amazon* erhältlich.

 

120 Seiten, ISBN-10: 3945152232, ISBN-13: 978-3945152232, 17,2 x 1,5 x 23,8 cm

 


Wie es zum Buch gekommen ist, erfahren Sie hier und hier finden Sie das Rezept für Erbsen-Matcha-Suppe und das Rezept für vegetarischen Hackbraten aus dem Kochbuch! Zwei Rezepte aus dem Buch wurden bereits in der Zeitschrift "MIXX" abgedruckt (hier lesen Sie mehr darüber).

 

Außerdem erzähle ich im Buch-Magazin Nr. 95 über die Entstehung dieses Kochbuchs und bis 31.10.16 gibt es auch noch 3 Exemplare meines Buches zu gewinnen! Hier können Sie das Interview (ab Seite 78) in der Online-Ausgabe des Buch-Magazins ansehen. 

 

Ich freue mich über Ihre Kommentare!


Noch mehr Partyrezepte für Thermomix oder ohne (nicht im Buch):

Falscher Eischnee: Aquafaba einfach herstellen (auch für Thermomix) - statt rohem Eiweiß & ohne Salmonellengefahr

Falscher Eischnee, Aquafaba aus Kidneybohnenwasser herstellen (auch für Thermomix) - statt rohem Eiweiß & ohne Salmonellengefahr

Mein erster Versuch mit falschem Eischnee für Softeis war ein voller Erfolg und nach der Eisverkostung (man schmeckt wirklich nichts vom Kichererbsenwasser) habe ich sofort versucht, cremiges Tirumisu ohne Ei zu machen. Auch das klappte prima  - Rezept folgt. 

 

Rezepte, um aus dem Einweichwasser von Hülsenfrüchten fluffigen "Ei"-Schnee zu machen, kenne ich schon eine Weile, denn es revolutionierte vor Kurzem die vegane Küche. Richtig verarbeitet hat es nämlich die Konsistenz des Hühnereiklars - und das ohne tierische Komponenten. Auf die Idee, dass das Ganze auch für Nicht-Veganer interessant sein könnte, da die Salmonellengefahr elegant umgangen wird, bin ich erst vor Kurzem gekommen.

 

Inzwischen gibt es für diesen falschen Eischnee sogar einen Namen und einen Wikipedia-Eintrag: Aquafaba. 

 

Die Herstellung von falschem Eischnee klappt wunderbar und ist ganz einfach:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fluffiges Softeis aus Früchten - mit und ohne Eiweiß für Thermomix

Fluffiges Softeis aus Früchten - mit und ohne Eiweiß für Thermomix

Manchmal dauert es etwas länger, bis aus mehreren Fakten und Hinweisen plötzlich eine Verbindung und damit eine Idee wie aus dem Nichts entsteht. Wenn der Geistesblitz dann da ist, wundert man sich, dass es so lange gedauert hat - es ist doch ganz logisch, die beiden Dinge zusammenzubringen. So ist es mir mit der eifreien Variante für dieses Softeis gegangen.

 

Letzes Jahr sind mir ein paar Mal Rezepte für Baiser aus Kichererbsenwasser statt aus Eiweiß aufgefallen. Das ist für Veganer natürlich eine schöne Sache, mich hat das aber nicht weiter interessiert, denn ich habe normalerweise nichts gegen Eier. Beim Absieben von Kichererbsen während einer Rezeptentwicklung für mein neues Kochbuch "Lieblingsdips & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix" ist mir die Sache mit dem Kichererbsenwasser wieder eingefallen und ich habe es trotzdem kurzentschlossen aufgefangen und für spätere Versuche eingefroren.

 

Das Kichererbsenwasser lag wohl nicht nur in meinem Gefrierfach, sondern lauerte auch in meinem Unterbewußtsein, denn als ich ein Rezept für Softeis aus Himbeeren las, dachte ich bei mir, wie schön so ein fluffiges Eis ohne rohes Eiweiß und dadurch ohne Salmonellengefahr wäre ... Und zack war die Idee geboren, das Eiweiß durch Kichererbsenwasser zu ersetzen.

 

Das Ergebnis: Es klappt ganz hervorragend und ist sehr einfach zuzubereiten. Ich habe es mit dem Thermomix gemacht, aber es funktioniert sicher auch mit anderen Küchenmaschinen.

mehr lesen 5 Kommentare

Heidelbeer-Eis mit Lavendel und Mascarpone (auch für Thermomix)

Heidelbeer-Eis mit Lavendel und Mascarpone (auch für Thermomix)

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich gelesen habe, dass man Lavendelblüten essen kann. Auf jeden Fall war es letzten Sommer und ab diesem Zeitpunkt habe ich jedes Mal, wenn ich Lavendelblüten gesehen habe, überlegt, wozu dieser süßlich-herbe und auch leicht bitter-scharfe Geschmack am besten passt. Mascarpone und Früchte vielleicht? Mein erster Versuch war dann auch ein Eis mit dieses Zutaten: Mascarpone, Heidelbeeren und Lavendelblüten. Ich war gespannt wie es schmeckt und wie es bei meiner Familie ankommt.

 

Beim Verkosten waren meine Tester beim ersten Löffel sehr irritiert - es ist schon etwas verwirrend, wenn Heidelbeereis plötzlich wie Waschmittel riecht. ;) Beim zweiten Löffel war plötzlich nichts mehr zu hören und als alle Schüsseln leer waren, war die einhellige (!) Meinung, dass es dieses Eis genauso wieder geben soll, denn Heidelbeeren und Lavendel verbinden und ergänzen sich ganz hervorragend.

mehr lesen 4 Kommentare

Geniale Avocado-Himbeer-Creme - LowCarb (auch für Thermomix)

Avocado & Himbeeren: geniales Dessert - LowCarb (auch für Thermomix)

Es ist Beerenzeit und geplant war diese Woche ein Post über mein neues Eisrezept mit Heidelbeeren und Lavendel, aber die Fotos waren leider nicht so gut wie das Eis ;). Da muss ich wohl noch mal nacharbeiten. Na ja, Pläne sind dazu da, um geändert zu werden und deshalb gibt es heute ein anderes, natürlich auch sehr leckeres Rezept: Avocado-Himbeer-Creme.

 

Die säuerlichen Himbeeren passen ganz hervorragend zur cremig-fetten Avocado, die auch sehr treffend Butterfrucht genannt wird. Püriert mit Himbeeren und Orangensaft entsteht ein sehr feines Dessert mit perfekter Konsistenz. Wer mag, fügt noch etwas Honig hinzu und schon ist dieser leckere, gesunde Low-Carb-Nachtisch fertig.

 

Genial, oder? Und so geht es:

mehr lesen 0 Kommentare

Rezept für Erdbeer-Limes (auch für Thermomix) - altbewährt

Rezept für Erdbeerlimes (auch für Thermomix)

Manche Rezepte werden von Einem zum Anderen gereicht und jahrelang ganz selbstverständlich immer wieder zubereitet. Dieses Rezept für Erdbeerlimes ist so eines. Vor vielen Jahren habe ich es von einer Nachbarin bekommen und seitdem gibt es bei uns immer zur Erdbeerzeit diesen Likör.

 

Erstaunlicherweise habe ich bisher nur ein Rezept mit Erdbeeren (Rhabarber-Erdbeer-Torte) hier auf meinem Blog und auch das Rezept für diesen Erdbeer-Likör fehlt. Ein Zustand, den ich heute sofort beenden werde ;) - hier also mein altbewährter Erdbeer-Limes:

mehr lesen 0 Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0