Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix - mixtipp

Fußballparty, Kinderkommunion, Brunch, Gartenfest, Nikolausfeier - einen Grund zum Feiern gibt es immer. Und was braucht es dafür neben netten Leuten und schönem Ambiente? Genau, deftiges Partyfood und verführerische Kleinigkeiten!

 

Mit dem leckeren Couscous-Salat kommt auch der letzte Fußballmuffel beim Rudelgucken in Stimmung und der fluffige Mousse-au-Chocolat-Trifle rundet die nächste Nikolausfeier perfekt ab. Ob Veggie-Streichcreme fürs Brot oder Ingwerlimonade fürs Glas - mit diesen Rezepten begeistern Sie Ihre Gäste auf jeder Party!

 

Alle Rezepte lassen sich blitzschnell mit dem TM 5 oder TM 31 zubereiten, damit Sie mehr Zeit mit Ihren Partygästen verbringen können. Versuchen Sie sich an den vielfältigen Gerichten und erstellen Sie Ihre perfekte Kombination aus Partyfood und -drinks!

Das Kochbuch "Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix" können Sie ab 1. Juli 2016 im Buchhandel, über den Verlag Edition-Lempertz, über Weltbild oder über Amazon* für € 9,99 kaufen.

mixtipp: Partyrezepte II, Kochen mit dem Thermomix, 120 Seiten, Format: 17 x 24 cm, Klappenbroschur, durchgehend farbig bebildert, ISBN: 978-3-945152-23-2


Wie es zum Buch gekommen ist erfahren Sie hier und hier finden Sie das Rezept für Erbsen-Matcha-Suppe und das Rezept für vegetarischen Hackbraten aus dem Kochbuch! Zwei Rezepte aus dem Buch wurden bereits in der Zeitschrift "MIXX" abgedruckt (hier lesen Sie mehr darüber).

 

Außerdem erzähle ich im Buch-Magazin Nr. 95 über die Entstehung dieses Kochbuchs und bis 31.10.16 gibt es auch noch 3 Exemplare meines Buches zu gewinnen! Hier können Sie das Interview (ab Seite 78) in der Online-Ausgabe des Buch-Magazins ansehen. 

 

Ich freue mich über Ihre Kommentare!


Noch mehr Partyrezepte für Thermomix oder ohne (nicht im Buch):

Low-Carb & vegetarisch: Hackbraten aus meinem Thermomix - Partyrezepte II

Low-Carb & vegetarisch: "Hackbraten" aus meinem Thermomix  - Partyrezepte II

Elisabeth kommt aus Rumänien und hat einen großen Fundus an kreativen vegetarischen Rezepten. Bei einem Kochabend habe ich mir ihr Rezept für den weltbesten vegetarischen Brotaufstrich abgeschaut und auch die Basis dieses Hackbratens wurde ich von einem ihrer Rezepte inspiriert.

 

Für dieses vegetarische Gericht wird im Thermomix natürlich kein Fleisch, sondern unter anderem Walnüsse, Sojabohnen und Kartoffeln gehackt und genau wie der "richtige" Hackbraten ist diese Version Low-Carb, also mit wenig Kohlenhydraten.

 

Da der vegetarische Hackbraten bei meiner Familie und meinen Gästen immer sehr gut ankommt, habe ich das Rezept auch in mein Kochbuch MIXtipp: Partyrezepte II: Kochen mit dem Thermomix* aufgenommen und daraus stelle ich es heute vor:

mehr lesen 1 Kommentare

Honig-Senf-Soße (auch für Thermomix): Der Klassiker fürs Fondue, zum Grillen & Dippen - Restlos glücklich Teil I

Honig-Senf-Soße (auch für Thermomix): Der Klassiker fürs Fondue, zum Grillen & Dippen - Restlos glücklich Teil I

Eine wichtige Voraussetzung, um ein Kochbuch schreiben zu können, ist es, Abnehmer (und Kritiker) für die gekochten Test-Gerichte zu haben. Und obwohl die Mitglieder meiner Familie mich auch bei meinem neuen Kochbuch mixtipp Lieblings-Dips & Aufstriche: Kochen mit dem Thermomix* wieder mit Rat und großem Appetit unterstützt haben, blieben manchmal Reste.

 

Lebensmittel wegzuwerfen kommt natürlich nicht in Frage, und deshalb habe ich Brotaufstriche und Dips teilweise sehr kreativ weiterverwendet - allerdings nicht immer zur Freude meiner Familie ...

 

Die Resteverwertung meiner Honig-Senf-Soße hat uns allen aber so gut geschmeckt, dass wir sie jetzt regelmäßig kochen. Und genau solche Rezepteduos sind beim Blog-Event Restlos glücklich beim Blog kochtopf.me gesucht.

 

Hier also Teil I, die Honig-Senf-Soße (auch für Thermomix):

mehr lesen 3 Kommentare

Haltbare Mayonnaise machen (Rezepte Thermomix) mit selbst pasteurisiertem Ei

Haltbare Mayonnaise selbst machen (Rezepte Thermomix) mit selbst pasteurisiertem Ei

Für mein neues Kochbuch wollte ich einen Dip auf Mayonnaise-Basis kreieren. Mayonnaise kann man selbst ganz einfach aus rohem Ei zubereiten (auch ohne Thermomix), aber ich wollte für sorgloseren Genuss kein rohes, sondern salmonellenfreies Ei verwenden.

 

Bei meinen ersten Versuchen für eine haltbarere Mayonnaise habe ich sie deshalb aus gekochtem Eigelb gemacht - zumindest fast gemacht ;-). Denn das ist gar nicht so einfach, und die besten "Beinahe-Mayonnaisen" habe ich mit dem Pürierstab und einem engen hohen Becher erzeugt.

 

6 Eigelb und 1 Liter Öl später, hatte ich dann die Idee: Ich pasteurisiere das Ei vorher im Thermomix (wegen der praktischen automatischen Temperaturkontrolle) und mache dann aus dem noch flüssigen, aber salmonellenfreien Ei die Mayonnaise. Und tatsächlich, das funktioniert ganz einfach.

 

Übrigens, mein neues Kochbuch* "mixtipp Lieblings-Dips & Aufstriche: Kochen mit dem Thermomix" vom Verlag Lempertz gibt es hier schon vorzubestellen.

mehr lesen 0 Kommentare

Streusel & Obst: Ruck-zuck-Streuselkuchen (auch für Thermomix)

Streusel & Obst: Ruck-zuck-Streuselkuchen (auch für Thermomix)

Mögen Sie Butter, Streusel und wenig Arbeit in der Küche? Dann habe ich den perfekten Kuchen für Sie. Aus Butter, Zucker, Mehl und Ei werden blitzschnell Streusel hergestellt und ruck-zuck sind Boden und Deckel des Kuchens fertig. Schon nach der Zutatenliste ist mein Mann überzeugt und nach dem Probieren erst recht. Wenn es nach ihm geht, brauche ich nie mehr einen anderen Kuchen zu backen! (Das klappt natürlich nicht, ich bin ja schließlich Foodbloggerin. ;-))

 

Übrigens, dass tierische Fette und somit der Cholesterinspiegel für Herzinfarkte verantwortlich sind, ist inzwischen als "Cholesterin-Bluff" gut widerlegt (hier finden Sie eine sehr interessante Dokumentation von arte darüber).

 

Und, damit Sie aber nicht übergewichtig werden (neben Bewegungsmangel und Rauchen durchaus ein Risikofaktor für Herzinfakte), kommt noch ein bisschen Obst in die Kuchenmitte ;-) und während des Backens können Sie dann eine kleine Runde spazieren gehen. - Oder Sie laden einfach ein paar Gäste ein, dann gibt es für jeden figurschonend nur ein kleines Stück.

 

Und so geht's:

mehr lesen 5 Kommentare

Verlosung & Interview im Buch-Magazin: Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix

Verlosung & Interview im Buchmagazin: Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix

Im aktuellen Buch-Magazin erzähle ich von der Entstehung meines Buches "Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix".

 

Hier kann die Oktober-Ausgabe online angesehen werden. Das Interview ab Seite 78 hat Cordula Natusch geführt. Vielen Dank, liebe Cordula.

 

Schauen Sie doch mal rein, auch die anderen Interviews und Buchvorstellungen sind sehr interessant. Übrigens: Es gibt auch 3 Exemplare meines Kochbuchs zu gewinnen. Ich drücke Ihnen die Daumen!

0 Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0