Zucchini-Soße mit Kräuter der Provence

Zucchini-Soße: Blitzschnell und mit Kräuter der Provence

In meinem Garten wachsen Zucchinis entweder gar nicht oder es gibt eine riesige Zucchini-Schwemme.

Heuer wachsen sie sehr gut, es sieht wieder einmal nach einer Schwemme aus. :)

 

Mit meinem Rezept für Zucchini-Soße habe ich damit aber gar kein Problem, denn so kann ich Unmengen von Zucchinis verarbeiten - und blitzschnell geht es auch noch. Meine Kinder und ich lieben diese Soße, und Sie?

 

Übrigens, hier finden Sie noch mehr leckere und einfache Nudelgerichte und hier geht es zu meinem Rezeptefinder "was soll ich kochen?".

 

Blitzschnell: Rezept für Zucchini-Soße mit Kräutern der Provence

Zutaten für Zucchini-Soße

800 g Zucchini

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

6 EL Tomatenmark

250 g Sahne

1 - 2 EL Kräuter d. Provence

Pfeffer und Salz

 

Zucchinis schmecken mit Sahne sehr fein, der Clou dieser Soße sind aber auf jeden Fall die Kräuter der Provence!

 

Portionen: 4 -5 für 500 g Spaghetti

 

Zubereitungszeit: 20 min

 

dazu passt: grüner Salat, Parmesan


Zubereitung Zucchini-Soße mit Kräutern der Provence

Zucchini-Blüten schmecken auch gut in der Zucchini-Soße
  • Die Zucchinis grob reiben und die Zwiebel klein schneiden (Thermomix: 10 Sekunden/Stufe 4, am besten in 2 Schritten, also die halbe Menge hacken und dann umfüllen unddanach die andere Hälfte und die Zwiebel hacken).
  • Die Zwiebelstücke und Zucchiniraspeln in Öl andünsten.
  • Tomatenmark, Kräuter der Provence und Sahne dazugeben.
  •  Etwa fünf Minuten köcheln lassen und anschließend abschmecken.
  • Zu Spaghetti servieren. Mmmhhh ...

 

Mein Tipp:

Wenn Sie auch Zucchini-Blüten haben, geben Sie sie auch in die Soße. Das sieht schön aus und schmeckt gut.

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Einfache Zucchini-Apfel-Konfitüre mit Tipps zum Marmelade kochen
Zucchini-Apfel-Konfitüre
Kochen für Faule - schnelle Gerichte: Best-of
Meine Blitzrezepte
Rezepte für Kräuter, essbare Blüten & Früchte im Juni & Juli
Rezeptideen mit Kräutern, Blüten und Früchten

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Ann-Bettina Schmitz (Freitag, 27 September 2013 09:17)

    Klingt echt lecker. Drückst du die Zucchiniraspeln vorher aus, um nicht zu viel Flüssigkeit zu haben?

  • #2

    organisation-mit-sabine (Freitag, 27 September 2013 10:07)

    Nein, ich gebe die Zucchiniraspeln mit der Flüssigkeit in die Soße. Falls die Soße zu flüssig wird, dicke ich sie mit einem halben Teelöffel Speisestärke (mit Flüssigkeit vorher anrühren und die Soße noch mal aufkochen) ein. Aber meistens passt die Konsistenz.

    Vielen Dank für deinen Kommentar und guten Appetit.

  • #3

    Katja (Dienstag, 25 November 2014 12:01)

    Klingt toll und sieht ganz lecker aus. Das werde ich auch einmal versuchen. Bin sehr gespannt, wie es schmecken wird.

  • #4

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 25 November 2014 17:37)

    Guten Appetit! - Und nicht die Kräuter der Provence vergessen :-)

  • #5

    claudi (Sonntag, 06 August 2017 10:37)

    Mmmmh, sieht lecker aus. Werde ich auch mal für meine Kleine machen. Bisher hatte ich Zucchini in Soße nur mit Frischkäse oder Sahne probiert. Ich bin gespannt wie das hier schmeckt :)

  • #6

    Goertz, Elke (Mittwoch, 21 August 2019 09:47)

    Sehr lecker, schnelle Zubereitung
    Ich habe mit Gemüsebrühe und Knoblauch noch das,Ganze aufgepeppt, gibt noch mehr Geschmack