Schnelles Brot im Topf gebacken mit Olivenöl, ohne gehen, ohne kneten, auch für Thermomix

Schnelles Brot im Topf gebacken mit Olivenöl, ohne gehen, ohne kneten, auch für Thermomix

Brot selbst zu backen ist ein archaisches Vergnügen. Es ist schön, genau zu wissen, aus welchen Zutaten das Brot gebacken wurde und wenn das ganze Haus gemütlich nach Backstube riecht, denke ich manchmal, dass  es sich schon des Duftes wegen lohnt. Leider benötigt man aber viel Zeit dazu - normalerweise jedenfalls.

 

Dieses Brot ist ein schnelles Hefebrot, das sich prima für unerfahrene Brotback-Einsteiger eignet, da die Zubereitung unkompliziert ist und das Brot so sicher gelingt. Der Teig kommt sofort nach dem Zusammenmischen der Zutaten in den kalten Backofen. - Ganz ohne gehen und ohne kneten! So steht tatsächlich nur 5 Minuten nach der Idee, ein Brot zu backen, schon eines im Ofen. Da ist mangelnde Zeit keine Ausrede mehr ;)

 

Schnelles Brot im Topf gebacken mit Olivenöl, ohne gehen, ohne kneten, auch für Thermomix
Schnelles Weißbrot mit Olivenöl

Unter Foodbloggern wird zur Zeit jedes Brot im Topf (mit geschlossenem Deckel) gebacken, das fand ich anfangs merkwürdig, wo soll da der Vorteil sein? Natürlich bin ich neugierig geworden und habe es ausprobiert. Toll! Durch die eingeschlossene Feuchtigkeit wird das Brot wunderschön locker und fluffig. Gegen Ende der Backzeit wird der Deckel entfernt, damit das Brot eine Kruste entwickeln kann.

 

Außerdem wird dieses schnelle Brot nur luftig aufgeschlagen und nicht geknetet. Der Teig kann also gleich in die Backform oder den Topf geschüttet werden. Ich backe es in 2 Varianten, mit und ohne Roggenvollkorn im Teig:

 

Der Topf muss kein besonderer sein. Er darf allerdings keine Plastik- oder Holzteile haben.

 

Schnelles Brot im Topf gebacken - ohne kneten

Rezept für schnelles Brot ohne kneten und ohne gehen -  im Topf gebacken

Zutaten

Zutaten Weißbrot:

 

1 Würfel Hefe

2 TL Salz

1 TL Zucker

400 g Wasser, lauwarm

600 g Weizenmehl (Type 550 o. ä.)

100 g Olivenöl

 

Für die Form: Öl, Sesam oder Haferflocken

Arbeitszeit: 5 min

 

backen: 40 + 30 min; 200°C, ohne vorheizen (unteres Drittel im Backofen)

 

Backform: Topf mit Deckel oder andere Form (mein Topf: Durchmesser: 20 cm, 10 cm hoch)

Zutaten Weißbrot mit Vollkornanteil:

1 Würfel Hefe

2 TL Salz

1 TL Zucker

400 g Wasser, lauwarm

450 g Weizenmehl (Type 550 o. ä.)

150 g Roggenvollkornmehl

100 g Olivenöl

 

Für die Form: Öl, Sesam oder Haferflocken


Zubereitung

  • Die Hefe mit Salz und Zucker im Wasser auflösen
  • und mit den restlichen Zutaten gründlich zu einem Teig verrühren.
  • Die Form einölen und mit Sesam oder Haferflocken bestreuen.
  • Im geschlossenen Topf im Backofen 40 Minuten backen,
  • danach den Deckel öffnen und weitere 30 Minuten backen.
  • Guten Appetit!
Schnelles Brot ohne kneten und ohne gehen lassen  #brotbacken #topfbrot #ohnekneten

Zum selbstgebackenen Brot ohne kneten passen natürlich selbst gemachte Brotaufstriche ganz hervorragend. Hier finden Sie meine Rezepte dafür.

 

Und falls Sie Brotreste haben, bereiten Sie doch diese leckeren Croutons damit zu.


Rezept für Thermomix®: Schnelles Brot ohne gehen lassen im Topf gebacken mit Olivenöl

Zutaten Weißbrot:

 

1 Würfel Hefe

2 TL Salz

1 TL Zucker

400 g Wasser, lauwarm

600 g Weizenmehl (Type 550 o. ä.)

100 g Olivenöl

 

Für die Form: Öl, Sesam oder Haferflocken

Zutaten Weißbrot mit Vollkornanteil:

150 g Roggenkörner

1 Würfel Hefe

2 TL Salz

1 TL Zucker

400 g Wasser, lauwarm

450 g Weizenmehl (Type 550 o. ä.)

100 g Olivenöl

 

Für die Form: Öl, Sesam oder Haferflocken

Arbeitszeit: 5 min

 

backen: 40 + 30 min; 200°C, ohne vorheizen (unteres Drittel im Backofen)

 

Backform: Topf mit Deckel oder andere Form (mein Topf: Inhalt ca. 3,2 Liter, z. B. Durchmesser: 20 cm, 10 cm hoch)


Zubereitung im Thermomix: Weißbrot

  • Die Hefe mit Salz, Zucker und Wasser in den Mixtopf geben und in 1 Minute/Stufe 2 vermischen und in eine Schüssel umfüllen.
  • Die restlichen Zutaten in die Schüssel dazugeben und mit einem Löffel gründlich vermischen.
  • Die Form einölen und mit Sesam oder Haferflocken bestreuen.
  • Im geschlossenen Topf im Backofen 40 Minuten backen,
  • danach den Deckel öffnen und weitere 30 Minuten backen.

 

Zubereitung im Thermomix: Weißbrot mit Vollkornanteil

  • Roggenkörner im Thermomix in 1 Minute/Stufe 10 mahlen und in eine große Schüssel umfüllen.
  • Die Hefe mit Salz, Zucker und Wasser in den Mixtopf geben und in 1 Minute/Stufe 2 vermischen und anschließend ebenfalls in die Schüssel umfüllen.
  • Die restlichen Zutaten in die Schüssel füllen und
  • alles mit einem Löffel gründlich vermischen.
  • Die Form einölen und mit Sesam oder Haferflocken bestreuen.
  • Im geschlossenen Topf im Backofen 40 Minuten backen,
  • danach den Deckel öffnen und weitere 30 Minuten backen.

 

Guten Appetit!


Das könnte Sie auch interessieren:

Schnelles Fingerfood: Pizzaburger
Schnelles Fingerfood: Pizzaburger
Rote-Bete-Apfel-Salat: Leckere Rohkost
Rote-Bete-Apfel-Salat: Leckere Rohkost
Brotaufstrich mit Kokos
Brotaufstrich mit Kokos

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Marlis (Mittwoch, 23 November 2016 09:16)

    Hei Sabine, bei welcher Temperatur wird das Brot gebacken?
    Ich will das unbedingt probieren :-)

  • #2

    Organisation mit Sabine (Mittwoch, 23 November 2016)

    Liebe Marlis,
    das Brot wird im unteren Drittel des Backofens bei 200°C, (ohne vorheizen!) gebacken - steht in der rechten Spalte ;-)
    Testen lohnt sich!
    LG
    Sabine

  • #3

    Paul (Freitag, 03 März 2017 21:29)

    ich habe schon länger vor, mal ein Brot selber zu backen. Insbesondere wenn man sich mal damit auseinandersetzt, was heutzutage in industriell hergestelltes Brot kommt. Danke für die Rezepte!

  • #4

    Organisation mit Sabine (Samstag, 04 März 2017 08:52)

    Ja, dieses Brot ist auch für Einsteiger geeignet. Geht schön schnell und man weiß was drin ist.
    LG
    Sabine

  • #5

    Marit (Sonntag, 12 März 2017 18:04)

    Hallo Sabine,

    etwas gesünder wird es noch mit Birkenzucker :)

    LG
    Marit

  • #6

    Nicole (Donnerstag, 27 Juli 2017 16:36)

    Moin,
    ich backe wahnsinnig gerne (auch Brot) und freue mich immer, wenn ich neue leckere Rezepte entdecke. Über dieses hier bin ich vorgestern gestolpert, hab es gestern direkt ausprobiert (mit Dinkelmehl Typ 405 und Dinkelvollkornmehl)...alle Familienmitglieder (immerhin 6 an der Zahl) sind begeistert. Das Topfbrot wird es hier in Zukunft also öfter geben.
    Vielen Dank für das Rezept!

    LG Nicole

  • #7

    Organisation mit Sabine (Donnerstag, 27 Juli 2017 17:10)

    Vielen Dank Nicole, dass du dir die Mühe gemacht hast, nach dem Backen das Ergebnis hier mitzuteilen. Ich freue mich, dass es dir und deiner Familie geschmeckt hat - es ist auch eines meiner Lieblingsbrote :)

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #8

    Tanja (Sonntag, 12 November 2017 00:16)

    Endlich mal ein Brot das man auch Sonntagsabends noch schnell backen kann. Kauft man Samstags ein Brot, ist es Montags ja meist schon trocken. Danke für das tolle Rezept :-)

  • #9

    Organisation mit Sabine (Sonntag, 12 November 2017 10:11)

    Liebe Tanja,

    das stimmt. Bei uns schwankt der Brotverbrauch am Wochenende oft auch sehr. Da ist es gut, wenn man ein feines Brot am Sonntag einfach noch schnell backen kann.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #10

    Tanja B (Freitag, 21 Juni 2019 14:43)

    Hallo Sabine

    Wieso füllst du bei der Thermomixvariante die Wasser/Hefe-Mischung in eine Schüssel um um alles zusammenzumischen? Klappt es nicht wenn man alles direkt im Thermitopf mit Linkslauf und tiefer Drehzahl zusammenrührt?

  • #11

    Organisation mit Sabine (Freitag, 21 Juni 2019 21:41)

    Hallo Tanja,

    ich fülle es um, weil es recht viel Teig ist und man es so besser verkneten kann. Es müsste aber auch im Thermomix direkt gehen.

    Liebe Grüße
    Sabine