Fingerfood: Pizza-Burger - selbstgemachte Burger im Pizzateig

Selbstgemachte Burger im Pizzateig

Pizza und Burger, bei dieser Kombination konnte ich mir anfangs nicht vorstellen, ob sie gut schmeckt - ausprobiert habe ich es dann natürlich trotzdem, schließlich bin ich Foodbloggerin. ;)

 

Inzwischen habe ich diese einfachen Burger im Pizzateig schon oft zubereitet, denn sie schmecken uns sehr gut, eignen sich ideal als Fingerfood für Partys oder als schnelles Mittagessen - und es ist wahrscheinlich unnötig zu erwähnen, dass meine Kinder davon begeistert sind. :)

 

Je nachdem wie viel Zeit ich habe, bereite ich die Pizza-Burger mit selbstgemachtem oder mit fertigem Pizzateig aus dem Kühlregal zu:

 

Rezept für selbstgemachte Burger im Pizzateig - Pizza-Burger (auch für Thermomix®)

So einfach geht es:

Zutaten:

  • Pizzateig selbstgemacht (doppelte Menge nach diesem Rezept) oder 2x 400 g Pizzateig aus dem Kühlregal
  • ca. 300 g Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • Ketchup
  • Senf
  • 90 g Schmelzkäse
  • ca. 3 Essiggurken
  • 1 Eigelb
Download
Pizza-Burger
Fingerfood
Pizza-Burger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 507.7 KB

backen: 20 Minuten Ober-/Unterhitze 200 °C, mittlere Schiene, ohne vorheizen

Selbstgemachte Pizza-Burger #burger #pizza #pizzaburgers #thermomixrezepte #fingerfoodrezepte

Zubereitung Pizza-Burger

(siehe auch Bilder oben oder hier mein Youtube-Video dazu):

  • Selbstgemachten Pizzateig (nicht gehen lassen!) halbieren und eine Hälfte ausrollen oder eine Rolle fertigen Pizzateig aus dem Kühlregal ausrollen,
  • Hackfleisch darauf in 12 Häufchen verteilen, mit Ketchup, Senf und Gurken belegen,
  • Schmelzkäsescheiben jeweils darauf legen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den restlichen selbstgemachten Pizzateig ausrollen oder die zweite Rolle fertigen Pizzateig ausrollen und die Hackfleisch-Häufchen damit abdecken.
  • Die Zwischenräume und Enden etwas festdrücken und alles
  • mit Eigelb bestreichen.
  • Im Backofen 20 Minuten bei 200°C backen - fertig.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kartoffelknödel mit Rosenkohl aus dem Ofen
Kartoffelknödel mit Rosenkohl und Speck aus dem Ofen
Schnelle Rezepte - 30 Minuten
Die besten Thermomixrezepte

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Petra (Montag, 06 Mai 2019 12:45)

    Einfach genial ���

  • #2

    Organisation mit Sabine (Montag, 06 Mai 2019 13:53)

    Hallo Petra,

    vielen Dank, das finde ich auch. :)

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #3

    Raphael (Mittwoch, 17 Mai 2023 21:31)

    Hallo Sabine mich würde
    1. interessieren warum du Hefeteig nutz der nicht gegangen ist.
    2. Uns ist der Obere teig hochgegangen,
    Und jetzt frage ich mich ob du auch Eigelb innen verwendet hast um den Teig zu verkleben?

    Wir haben dieses Rezept mit gegangenem Hefeteig zubereitet.

    Liebe Grüße Raphael

  • #4

    Organisation mit Sabine (Donnerstag, 18 Mai 2023 08:30)

    Hallo Raphael,

    ich nutze für dieses Rezept Hefeteig der nicht gegangen ist, weil sonst das Formen recht schwierig wird, finde ich. Außerdem hat er während der Herstellung und beim Backen noch genug Zeit zum Gehen.

    Ich verwende kein Eigelb zum Verkleben, sondern drücke nur die beiden Hälften gut zusammen und mache eine kleine Wulst daraus. Ein bisschen sieht man das auf dem Foto oben - das hat bei mir jetzt immer gut gehalten. Schade, dass sich die beiden Hälften bei euch aufgetrennt haben, ich hoffe, es hat euch trotzdem gut geschmeckt.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #5

    gvDIgrDT (Donnerstag, 13 Juni 2024 21:29)

    1