Rezept für Cola-Sirup aus Cola-Kraut mit und ohne Thermomix

Cola-Sirup aus Cola-Kraut mit und ohne Thermomix

Dass nur zwei Menschen das genaue Coca-Cola-Rezept kennen, ist ein Werbegag. Aber wie und aus welchen Zutaten dieses Getränk hergestellt wird, ist tatsächlich ein gut gehütetes Geheimnis, das ich bei meinen Versuchen, Cola-Sirup selbst herzustellen, auch nicht lüften konnte. - Obwohl meine Testtrinker vom intensiven Cola-Geschmack meines Sirups begeistert waren.

 

Die für den Geschmack hauptsächlich verantwortliche Zutat in meinem Cola-Sirup ist kein Geheimnis, es ist die Eberraute. ;-) Die Blättchen der Eberraute riechen intensiv nach Cola und deswegen wird diese Pflanze auch Cola-Kraut genannt.

 

Praktischerweise wuchert in meinem Garten dieses robuste Cola-Kraut und so habe ich daraus Sirup gemacht. Der Sirup enthält kein Koffein und ist deshalb auch für Kinder geeignet. Und auch die Zubereitung ist kinderleicht:

Cola-Kraut bzw. Eberraute
Cola-Kraut bzw. Eberraute

Aus Unaufmerksamkeit entsteht ja manchmal etwas Gutes und so war es auch beim Kochen des Sirups: Versehentlich habe ich das Zitronenwasser mit dem Rohrohrzucker zu lange nicht gerührt und die Mischung ist teilweise etwas angebrannt. Wow, was für ein intensiver Geruch nach Cola - und das noch bevor die Eberraute im Topf war! Da kommen wir dem geheimen Originalrezept doch schon etwas näher ...

Rezept für Cola-Sirup aus Cola-Kraut

Rezept für Cola-Sirup aus Cola-Kraut mit Thermomix

Zutaten:

1-2 Zitronen, mit unbehandelter Schale

250 g Wasser

60 g Cola-Kraut (Eberraute)

375 g Rohrohrzucker

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Ziehzeit: 12-18 Stunden

Menge: ca. 300 ml Sirup


  • Die Zitronen waschen, halbieren und in den Mixtopf geben.
  • Das Wasser hinzufügen und 4 - 6 mal die Turbotaste drücken, damit die Zitrone mit der Schale kleingeschreddert wird. Die Zitronenschale soll noch stückig sein.
  • 3 Minuten im Mixtopf ziehen lassen.
  • Währenddessen das Cola-Kraut waschen und eventuell holzige Zweige entfernen (die sind bitter).
  • Mit Hilfe des Gareinsatzes die Zitronenreste herausfiltern (am besten füllen Sie das Zitronenwasser direkt in einen Messbecher).
  • Falls nötig das Zitronenwasser auf 250 ml auffüllen und in einen Topf geben.
  • Den Rohrohrzucker dazugeben und alles zum Kochen bringen (am besten etwas karamellisieren oder leicht anbrennen lassen).
  • Rühren und weiterkochen bis der Zucker im Wasser gelöst ist.
  • Anschließend das Cola-Kraut in die noch heiße Zuckerlösung legen und 24 - 30 Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen.
  • Danach abfiltern und in Flaschen füllen.
  • Mit Wasser oder Mineralwasser verdünnen und genießen.

Rezept für  Cola-Sirup aus Cola-Kraut ohne Thermomix

Zutaten: wie oben

  • Die Zitronen waschen, halbieren, entsaften und die ganze Schale im Mixer oder einem Messer kleinhacken (es soll noch stückig sein).
  • Die Zitronenschale und den Zitronensaft mit Wasser 3 Minuten ziehen lassen.
  • Währenddessen das Cola-Kraut waschen und eventuell holzige Zweige entfernen (die sind bitter).
  • Mit Hilfe eines Siebes die Zitronenreste herausfiltern (am besten füllen Sie das Zitronenwasser direkt in einen Messbecher).
  • Falls nötig das Zitronenwasser auf 250 ml auffüllen und in einen Topf geben.
  • Den Rohrohrzucker dazugeben und alles zum Kochen bringen (am besten etwas karamellisieren oder leicht anbrennen lassen).
  • Rühren und weiterkochen bis der Zucker im Wasser gelöst ist.
  • Anschließend das Cola-Kraut in die noch heiße Zuckerlösung legen und 24 - 30 Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen.
  • Danach abfiltern und in Flaschen füllen.
  • Mit Wasser oder Mineralwasser verdünnen und genießen.

Dieses Rezept ist auch in meinem Buch Sirup, Liköre, Smoothies & Co. mehr dazu finden Sie hier.

 

Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Fenster putzen ohne Streifen und Flecken
Fenster putzen ohne Streifen und Flecken
Schnelles Fruchteis - ohne Eismaschine
Schnelles Fruchteis - ohne Eismaschine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0