Nussporridge & Buchrezension: Abnehmen mit dem Thermomix

Nussporridge & Buchrezension: Abnehmen mit dem Thermomix

Wer wie ich gerne kocht, der bekommt auch mal ein Kochbuch geschenkt. Als ich das Buch "Abnehmen mit dem Thermomix - Leichte Low-Carb-Küche zum Genießen" als Mitbringsel von zwei Freundinnen bekommen habe, dache ich sofort, dass das Buch bestimmt gut ankommt, da schon im Titel die Signal-Wörter "abnehmen", "Low-Carb", "leichte Küche" und "Thermomix" vorkommen.

 

"Das schmeckt doch nicht", war dann aber interessanterweise die erste Reaktion meines Sohnes als er das Buch auf dem Tisch liegen sah. Obwohl wir beide kein Gewichtsproblem haben, sind unsere Assoziationen sehr verschieden ...

 

Um zu prüfen, wer von uns beiden richtig liegt, habe ich das Buch getestet. Die Rezension zum Buch und ein Rezept für Nussporridge lesen Sie hier:

Buchrezension "Abnehmen mit dem Thermomix - Leichte Low-Carb-Küche zum Genießen" und ein Rezept

Die Vermarktung von Abnehmen mit Diäten ist oft nicht seriös, deshalb war ich gespannt auf die "Übersicht Diäten", die den Rezepten im Buch vorangestellt ist. Zu meiner Freude hat die Autorin die Zusammenfassung verschiedener Diäten (zum Beispiel "Schlank im Schlaf", "Paläo", "Glyx"-Diät ...) aber sehr gut getroffen. Kurz und vernünftig werden die jeweiligen Vor- und Nachteile zusammengefasst.

 

Genauso gut ist ihr das meiner Meinung nach beim heiklen und umstrittenen Thema "Zuckerersatzstoff" gelungen. So schreibt sie unter anderem: "Ernährungsexperten bezweifeln auch, dass es sinnvoll ist, den Körper immer wieder mit Süßstoffen zu täuschen. Denn das macht ebenfalls Lust auf immer mehr Zucker oder eben Zuckerersatz - ein Umstand, der in der Kälbermast genutzt wird.". Rezepte, bei denen süße Zutaten benötigt werden, werden im Buch meistens trotzdem mit  "Zuckerersatz" zubereitet - sonst ist es eben kein Low Carb-Gericht ...

Das Buch von Doris Muliar ist im April 2016 im riva-Verlag, München erschienen:

 

Softcover, 192 Seiten, über 120 Rezepte, ISBN: 978-3-86883-772-8, 14,99 € inkl. MwSt.

 

Hier können Sie das Buch über Amazon bestellen:

 

*Abnehmen mit dem Thermomix: Leichte Low-Carb-Küche zum Genießen


Das gefällt mir nicht so gut: Mandelmehl wird für viele Rezepte im Buch benötigt. Mandelmehl ist recht teuer und gibt es in den meisten Lebensmittelgeschäften nicht zu kaufen. Wenn Sie Low-Carb mit Mandelmehl backen möchten, können Sie also entweder

 

Getestet habe ich aus dem Buch "Nussporridge mit Heidelbeeren":

Nussporridge & Buchrezension: Abnehmen mit dem Thermomix
Nussporridge mit Johannisbeeren

Rezept für Nussporridge (Rezepte Thermomix)

Das Nussporridge habe ich zum Brunch mit Freunden serviert und es hat allen sehr gut geschmeckt (auch meinem Sohn;-)).

 

Allerdings habe ich Johannisbeeren statt Heidelbeeren und Zucker statt "flüssigem Süßstoff oder Zuckerersatz" aus dem Original-Rezept verwendet.

Zutaten pro Person:

1 EL Leinsamen

10 g gemahlene Walnüsse

30 g Hirseflocken (ersatzweise Haferflocken)

50 ml fettarme Milch

100 ml Wasser

1/2 TL Zimt

flüssiger Süßstoff oder Zuckerersatz nach Belieben

1 kleiner Apfel

30 g Heidelbeeren oder andere Beeren nach Saison

2 Walnusskernhälften

Zubereitung:

Leinsamen in den Mixtopf geben, mit dem Messbecher verschließen und 15 Sekunden/Stufe 10 schroten. Ansonsten gemahlene Walnüsse, Hirseflocken, Milch und Wasser dazugeben und offen 10 Minuten/75°C/Stufe 1/linksdrehend garen. Den Zimt und nach Belieben Zucker einstreuen und 15 Sekunden/Stufe 5 durchrühren oder - wenn es feiner werden soll - weitere 10 Sekunden/Stufe 5-8 ansteigend pürieren.

Den Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und die Frucht in Spalten schneiden. Beeren waschen, abtropfen lassen. Den Porridge in einen tiefen Teller füllen und mit den Apfelspalten, den Heidelbeeren und den Walnusskernhälften belegt servieren.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Low-Carb-Ernährung, Mandelmehl und Zuckerersatzstoffen? Ich freue mich über Ihre Meinung.


Das könnte Sie auch interessieren:

 

Meine Low-Carb-Rezepte finden Sie hier.

Mein Kochbuch: Partyrezepte II - Kochen mit dem Thermomix
Was Sie schon immer über Süßstoffe wissen wollten
Was Sie schon immer über Süßstoffe wissen wollten
Keine Zeit? - Wie wichtig ist Bewegung im Alltag wirklich?
Keine Zeit? - Wie wichtig ist Bewegung im Alltag wirklich?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Annett (Mittwoch, 21 September 2016 09:52)

    Hmmmm das klingt lecker....
    Werde ich das Wochenende mit meinen Kindern gleich mal in die Tat umsetzen.
    Vielen lieben Dank fürs Rezept

    Liebe Grüße
    Annett

  • #2

    Organisation mit Sabine (Mittwoch, 21 September 2016 14:32)

    Guten Appetit! Bin gespannt wie es deinen Kindern schmeckt.
    Liebe Grüße
    Sabine