Genialer Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich (auch für Thermomix)

Genialer Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich (auch für Thermomix)

Das Klima im Allgäu ist rau. Bodenfrost bis Mitte Mai zu den Eisheiligen ist ganz normal, zu 89% gibt es einen erneuten Kälteeinbruch zur Schafskälte um den 11. Juni und wieder erste Nachtfröste im Oktober. Gemüse und Obst, das man hier ernten möchte, muss man entweder immer wieder vor Kälte schützen oder es muss sehr robust sein.

 

Echte Allgäuer Rezepte enthielten deshalb vorwiegend unempfindliche Obst- und Gemüsesorten wie Zwiebel, Radieschen, Äpfel, Rhabarber, Holunder, Kartoffeln, Johannisbeeren und natürlich Milchprodukte wie Butter und Sahne und alles von der Kuh, die "robustes" Gras oder dem Schwein, das die hauseigenen Essensreste fraß.

 

Dieser Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich könnte den Zutaten nach also ein Allgäuer Rezept sein und meine Oma, eine echte Allgäuer Bäuerin, hätte ihn sicher sofort in ihr umfangreiches Repertoire aufgenommen.

 

Butter, Äpfel und Zwiebel ergänzen sich ganz hervorragend und schmecken köstlich, fast wie traditionelles Griebenschmalz, zur abendlichen Brotzeit. Ach ja, und schnell gemacht ist mein neuer vegetarischer Lieblings-Brotaufstrich auch noch:

Genialer Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich (auch für Thermomix)

Rezept für genialen Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich, vegetarisch

Zutaten:

150 g Apfel

1 Zwiebel

180 g Butter

Salz

Zubereitungszeit: 10 Minuten


Rezept für genialen Apfel-Zwiebel-Brotaufstrich für Thermomix

Zubereitung:

 

  • Äpfel waschen und reiben.
  • Die Zwiebel schälen, ebenfalls reiben und
  • mit dem geriebenen Apfel und
  • den restlichen Zutaten in einen Topf geben.
  • Unter rühren die Butter zum Schmelzen bringen und
  • die Mischung 4 - 5 Minuten köcheln lassen (weiterrühren).
  • In saubere Gläser abfüllen,
  • bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. 
  • Fertig! Guten Appetit.

 

Den Brotaufstrich im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten:

150 Apfel in Stücken

1 Zwiebel

180 g Butter, in Stücken

Salz

Zubereitungszeit: 10 Minuten


Zubereitung mit dem Thermomix:

 

  • Äpfel waschen und in Stücke schneiden,
  • die Zwiebel schälen, halbieren und in den Mixtopf geben.
  • In 5 Sekunden/Stufe 5 reiben und
  • die Butter und das Salz dazugeben und in
  • 6 Minuten/Stufe 2/Varoma kochen.
  • In saubere Gläser abfüllen,
  • bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. 
  • Fertig! Guten Appetit.

 

Den Brotaufstrich im Kühlschrank aufbewahren.

Entdeckt habe ich dieses Rezept beim Tastesheriff und es passt prima zum Blog-Event CXX – Alpenküche, das von kebohoming.blogspot.de bei Zorra im www.kochtopf.me stattfindet.

 

Schaut doch mal vorbei, hier gibt es sicher noch mehr Interessantes aus der Alpenküche.

Blog-Event CXX - Alpenkueche (Einsendeschluss 15. Juni 2016)


Das könnte Sie auch interessieren:

Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank
Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank
Die besten Brotaufstriche, vegetarisch (auch für Thermomix)
Die besten Brotaufstriche, vegetarisch
Effektiv arbeiten mit Word und anderen Textverarbeitungen
Effektiv arbeiten mit Word und anderen Textverarbeitungen

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sakrikoestlich (Sonntag, 12 Juni 2016 11:28)

    Uiuiui...das klingt auch lecker. Auf einen Apfel-Zwiebel Aufstrich wäre ich selber echt nicht gekommen. Passt bestimmt sehr gut zu unserem Kräuter-Bauernbrot, das bald auf unserem Blog erscheint.
    Coole Sache. Das Rezept muss ich mir auf jeden Fall merken.
    Liebe Grüße, Tanja

  • #2

    Kebo (Mittwoch, 15 Juni 2016 09:59)

    Liebe Sabine,
    schnell gemachte aromatische Rezepte wie Deins, dazu selbst gebackenes Brot, stelle ich mir richtig fein vor.
    Schön, dass Du mitmachst,
    sonnige Grüße aus Südtirol,
    Kebo

  • #3

    Organisation mit Sabine (Mittwoch, 15 Juni 2016 12:23)

    Der Brotaufstrich schmeckt tatsächlich auf allen Brotsorten lecker. Ich mag ihn am liebsten auf Vollkornbrot, aber meine Familie hat auch die Weißbrot- und Semmelvariante getestet ;-)
    Vielen Dank für Eure Kommentare und liebe Grüße
    Sabine