Altes Brot verwerten: Brotcroutons selbst machen

Edle Resteverwertung: Croutons selbst machen in der Pfanne aus altbackenem Brot

Obwohl ich nicht gerne Essen wegwerfe, gehen meine Gedanken beim Biss in altes, trockenes Brot unwillkürlich in Richtung Kompost. Glücklicherweise fällt mir meistens vorher noch der "Crouton-" oder der "Paniermehl-Trick" ein. Altes Brot verwerten: Unter Zuhilfenahme von Butter und einer Pfanne werden daraus leckere Croutons. Und schwups, schon erinnert nichts mehr an altes Brot und ich bin froh, dass ich den "Kompost-Gedanken" nicht laut vor meiner Familie ausgesprochen habe. ;)

 

Meine Kinder lieben Croutons und deshalb kann ich jeden Salat und jede Suppe damit kinderfreundlich aufpeppen. Verwenden Sie die Croutons als Topping einfach pur oder mit Speck, Kernen oder Kräutern. Das schmeckt bestimmt auch Ihren Kindern - und natürlich auch den erwachsenen Mitgliedern der Familie. Ganz trockenes, altes Brot kann man auch in der Küchenmaschine (oder im Thermomix) zu Paniermehl mahlen - so ist es sogar haltbar.

 

Ursprünglich verwendete man dafür Weißbrot, aber mit anderen Brotsorten geht es auch. Mir schmecken sie aus würzigem Sauerteigbrot sogar am besten.

 

Und so machen Sie Croutons aus der Pfanne selbst:

Resteverwertung: Croutons oder Paniermehl aus altbackenem Brot selbst machen

Altes Brot verwerten - Brotcroutons aus der Pfanne
Croutons aus der Pfanne
Altes Brot haltbar machen - Paniermehl oder Semmelbrösel
Altes Brot haltbar machen

Zutaten für Brotcroutons:

  • altbackenes Brot (Weißbrot, Baguette, Vollkornbrot, Sauerteigbrot oder frisches Brot)
  • Butter
  • evtl. Speck
  • evtl. Kräuter
  • evtl. Kerne (Sonnenblume, Kürbiskern ...)

Geräte: Pfanne

 

Verwendung: Als Topping auf Salaten und Suppen

Altes Brot verwerten - Brotcroutons aus der Pfanne #resteverwertung #altesbrot

Zubereitung

  1. Brot in Würfel schneiden (wer mag, kann vorher die Rinde vom Brot entfernen).
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen.
  3. Brotwürfel (und eventuell Speck und Kerne) in die heiße Pfanne geben und anrösten.
  4. Zum Schluss die Kräuter hinzugeben (falls vorhanden) und alles heiß über den Salat oder auf die Suppe geben.

Zutaten und Zubereitung für Paniermehl oder Semmelbrösel - auch für Thermomix®:

  • ca. 200 g altes, trockenes Brot oder Brötchen in Stücken

Zubereitung:

  • in der Küchenmaschine fein mahlen (im Thermomix: 30 Sekunden/Stufe 10).

Wenn Sie das Paniermehl bzw. Semmelbrösel aufbewahren wollen, muss das Brot oder die Brötchen ganz durchgetrocknet sein (sonst entsteht leicht Schimmel).

Geräte: Küchenmaschine

 

Verwendung: Hackfleisch-Frikadellen, als Kruste für Aufläufe, Omelette usw.

Altes Brot verwerten - Paniermehl bzw. Semmelbrösel haltbar #resteverwertung #paniermehl #altesbrot


Das könnte Sie auch interessieren:

Schnelle Pasta mit Ofenkäse
Schnelle Pasta mit Ofenkäse
Eierlikör Rezept
Haltbaren Eierlikör selbst herstellen
Grundrezept Hefeteig süß ohne Ei
Grundrezept Hefeteig süß ohne Ei

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rebekka (Freitag, 13 Januar 2017 20:11)

    Das sind schöne Ideen zur Verwertung von Brot! Danke schön fürs Mitmachen!