Back-Kartoffelschnitze: schnell und einfach selbst machen

Back-Kartoffelschnitze: schnell und einfach selbst machen
Kartoffelschnitze aus dem Ofen

Kartoffeln sind gesund. Rohe Kartoffeln haben pro 100 g nur 70 Kalorien, 2 g besonders hochwertiges Eiweiß, eine beträchtliche Menge an B- und C-Vitaminen und 15 verschiedene Mineralstoffe (u. a. ein hoher Kaliumanteil).

 

Allerdings spielt für die gesundheitliche Betrachtung eines Nahrungsmittels auch immer die Verarbeitung eine Rolle. Das Fett in Pommes, Chips und Co. macht aus der eigentlich gesunden Knolle eine Kalorienbombe. 

 

Als Alternative zu frittierten Pommes vom Imbiss-Stand gibt es bei uns oft selbst gemachte Back-Kartoffelschnitze mit Ketchup oder einem würzigen Quark-Dip. Das pflanzliche Eiweiß in Kartoffeln wird durch tierisches Eiweiß (zum Beispiel im Quark) ideal ergänzt - ich glaube, darum schmeckt diese Kombination so gut.

 

Für die Back-Kartoffelschnitze werden die Kartoffeln bei uns gleich mit der Schale** gebacken, das schmeckt gut, erhält die Vitamine und spart das lästige Kartoffelschälen.

 

Meistens bereitet dieses Essen mein Sohn für uns zu, weil es ihm so gut schmeckt und fix zubereitet ist. Er hat mir aber freundlicherweise sein Spezial-Rezept gegeben. :-)

Rezept für selbst gemachte Kartoffelschnitze aus dem Backofen

Zutaten:

Back-Kartoffelschnitze:

1 kg Kartoffeln, bio

4 EL Öl (ca. 3 EL für das Backblech und 1 EL zum Bestreichen)

Salz, Pfeffer, Paprika und Rosmarin

 

Dip:

250 g  Magerquark und evtl. etwas Milch (oder Schmand)

Salz, Pfeffer, Paprika und Rosmarin

Portionen: 3 (als Hauptgericht)

Zubereitungszeit: 20 Minuten

backen: 35 Minuten

(im Backofen: 180° C, vorgeheizt, 2. Schiene von oben)

 

Für eine Mahlzeit ohne tierische Bestandteile können Sie auch Ketchup zu den Kartoffelschnitzen reichen!


So bereiten Sie die Kartoffelschnitze zu:

Die Kartoffeln gründlich waschen ...

So bereiten Sie Kartoffelschnitze aus dem Ofen zu
So bereiten Sie Kartoffelschnitze aus dem Ofen zu

... halbieren und in Scheiben (ca. 0,5 cm) schneiden. Schalten Sie den Backofen ein und legen Sie die Kartoffelschnitze auf ein geöltes Backblech.

Bestreichen Sie dann die Kartoffelschnitze mit einem Pinsel mit dem restlichen Öl.

 

Jetzt müssen nur noch die Gewürze auf die Kartoffeln und dann ab in den Ofen.


Fertig! Guten Appetit!

** Kartoffeln sollten dunkel, kühl und trocken gelagert werden, sonst bildet sich das giftige Solanin. Dieser Giftstoff macht sich durch die Grünfärbung der Kartoffel bemerkbar. Daher ist es unbedingt ratsam, grüne Stellen großzügig auszuschneiden. Mit Schale verzehren sollten Sie nur frische Kartoffeln, die dunkel, trocken und kühl gelagert wurden, keine grünen Stellen aufweisen und nicht gekeimt haben. Für Kleinkinder Kartoffeln immer schälen!

 

 

Mit diesem Rezept mache ich beim Blog-Event "Hippe Knollen - leckere Kartoffel-Rezepte" auf dem Blog gourmetguerilla mit! Da kommen sicher viele tolle Rezepte zusammen.


 

Dieses Rezept (mit Ketchup statt Quarkdip) ist mein Beitrag zum

tierfreitag


Das könnte Sie auch interessieren:

Couscous-Salat to go: griechisch
Couscous-Salat to go: griechisch
Feine Vitaminbombe - Salat zum Trinken
Feine Vitaminbombe - Salat zum Trinken
Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank
Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank

Kommentar schreiben

Kommentare: 0