Schnelles Gratin mit Kraut - wärmend im Winter

Schnelles Kraut als Gratin mit Käse, Kreuzkümmel und Kurkuma

Mein Lieblingsgericht mit Kraut ist dieses schnell zubereitete Gratin mit Käse, Kartoffeln, Kreuzkümmel und Kurkuma. Die Zutaten ergänzen sich so gut, dass es auch meinen Kindern schmeckt und es ist ein perfektes, wärmendes Herbst- und Wintergericht. 

 

Und so geht's:

Rezept für Weißkrautgratin mit Kartoffeln und Käse:

Zutaten:

1 Kopf Weißkraut

4 Kartoffeln

1 Zwiebel

3 Karotten

100 g Käse

100 ml Sahne

Öl, Kurkuma, Kreuzkümmel, Curry, Salz, Pfeffer

 

Portionen: 4 - 5

Zubereitung: 30 min

 

Eignet sich auch als Beilage zu Würstchen, Maultaschen...

 

 


Schnelles Gratin mit Kraut, Kartoffeln und Käse

Zubereitung

  • Das Weißkraut halbieren, den Struck entfernen und mit einem Messer klein schneiden.
  • Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln (mit Schale) kleinschneiden.
  • Das Kraut und die Zwiebel mit Öl in der Pfanne kräftig anrösten.
  • Karotten, Kartoffeln und Salz zugeben und mit etwas Wasser aufgießen.
  • Circa 20 Minuten (bis das Gemüse gar ist) köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Gewürze, Sahne und den Käse untermischen. Fertig.
  • Guten Appetit!

Stress in der Küche? Das könnte Sie interessieren:

Wie effektiv ist Multitasking wirklich?
Wie effektiv ist Multitasking wirklich?
Mach mal Pause - Kleine Auszeit im Alltag
Mach mal Pause!
Einfach organisieren - klare Entscheidungen treffen
Einfach organisieren - klare Entscheidungen treffen

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ann-Bettina (Donnerstag, 02 Januar 2014 19:01)

    Klingt lecker und scheint einfach in der zubereitung zu sein. Genau das, was frau immer sucht :-)
    Viele Grüße
    Ann-Bettina