Keine Zeit? - Wie wichtig ist Bewegung im Alltag wirklich?

Keine Zeit? - Wie wichtig ist Bewegung im Alltag wirklich?
Bewegung im Alltag - Treppensteigen

Sie können sich nicht zum Sport überwinden, obwohl Sie wissen, dass Sport für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wichtig wäre?

 

Macht nichts! Viel wichtiger als Sport ist ein bewegter Alltag, das zeigt eine neue Studie aus Schweden.

 

Ich habe den "vorher-nachher-Vergleich", denn ich war früher ein richtiger Sportmuffel und überzeugt davon, unsportlich zu sein. - Bis ich über einen Walkingkurs auf den Geschmack gekommen bin.

 

Heute ist Bewegung aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken und inzwischen weiß ich: Durch Bewegung bin ich erst richtig wach und lebendig, aber

was ist eigentlich so gesund an Bewegung - und braucht Bewegung nicht viel Zeit?

Die Generation meiner Großeltern hat mehrheitlich noch körperlich hart gearbeitet und sich den ganzen Tag bewegt. Heutzutage sitzen wir in Büros, fahren Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Rolltreppe und Fahrstuhl ersetzen die Treppe. Uns wird die Bewegung abgenommen. Leider ist unser Körper genetisch auf regelmäßige körperliche Anstrengung eingestellt und reagiert mit Krankheit auf unseren inaktiven Lebensstil.

Eine Studie der Techniker Krankenkasse zeigte, dass zwei Drittel der Deutschen nicht einmal mehr auf eine Stunde Bewegung am Tag (Alltagstätigkeiten wie der Gang zum Kopierer eingerechnet) haben.

 

Und das obwohl ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Gesundheit und Bewegung in zahlreichen weiteren Studien belegt wurde (zum Beispiel Sportwissenschaftliches Institut der Sportschule Magglingen, Schweiz, Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich, W.): "Als allgemein gültige Faustregel kann festgehalten werden, dass jede Aktivität, die zumindest zu einer Beschleunigung der Atmung führt, gesundheitswirksame Intensität erreicht, wobei grössere Intensitäten zusätzlichen Nutzen versprechen."

Welche Vorteile hat ein "bewegter" Alltag?

Regelmäßiger Sport allein hilft nicht gegen die Risiken eines "modernen" Lebensstils, wenn die Muskeln die restlichen 95% des Tages nicht gefordert werden. Das hat eine neue Studie aus Schweden gezeigt.

 

Egal wie viel Sport Sie machen, Sie bleiben nur gesund, wenn Sie möglichst wenig inaktive Zeit haben. Das hört sich erschreckend an, durch Bewegung im Alltag schaffen Sie das aber leicht.

 

Der Vorteil an einem bewegten Alltag: Sie werden nicht das Gefühl haben, "Sport" zu machen, und werden die Bewegung bald als normal empfinden. (Das ist sie ja auch). Wer es schafft, in seinen Alltag viel Bewegung einzubauen, der hat automatisch wenig inaktive Zeit und bleibt dadurch gesünder und fühlt sich besser.

So schaffen Sie Zeit für Bewegung im Alltag

Keine Zeit für Bewegung? 46% der Deutschen haben angeblich keine Zeit für Bewegung. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage 2013 im Auftrag der Techniker Krankenkasse zu den Ursachen mangelnder Bewegung im Alltag. 

 

Für Bewegung bleibt für die meisten Menschen tatsächlich kaum Zeit, denn jeder Dritte Berufstätige sitzt sogar mehr als neun Stunden. Im Schnitt sitzen wir mehr als drei Freizeitstunden vor dem Fernseher oder im Internet! Das zeigte die Bewegungsstudie der Techniker Krankenkasse 2013.

 

Wer Alltag und Bewegung verbindet, der kann mit wenig Zeitaufwand viel für seine Gesundheit tun. Überlegen Sie deshalb, ob Sie diesen geringen Zeitaufwand zum Beispiel

einsparen können.

 

Fazit: Sie haben wenig Zeit? Dann ist es umso wichtiger, Bewegung in den Alltag zu integrieren, denn Sport braucht meist mehr Zeit. - Und auf Bewegung sollten Sie nicht verzichten, denn je weniger Bewegung, desto schlechter die Gesundheit. Auch das zeigte die Studie der Techniker Krankenkasse erneut: Freizeitsportler fühlen sich nicht nur wohler und gesünder - die Inaktiven leiden zudem deutlich häufiger an den großen Volkskrankheiten.

Haben Sie jetzt richtig Lust auf Bewegung? Dann lesen Sie hier meine Tipps:

 

Mehr Bewegung im Alltag - So schaffen Sie es


Das könnte Sie auch interessieren:

Nie wieder Socken sortieren - 5 Lösungen
Nie wieder Socken sortieren - 5 Lösungen
5 Tipps gegen Aufschieberitis
5 Tipps gegen Aufschieberitis
So hilft Lächeln gegen Stress - Bleiben Sie sich selbst treu
So hilft Lächeln gegen Stress - Bleiben Sie sich selbst treu


Kommentar schreiben

Kommentare: 0