Tannenspitzensirup und Fichtenspitzensirup selber machen

Tannenspitzensirup und Fichtenspitzensirup selber machen

Letztes Jahr habe ich hier mein süßes Nadelspitzen-Gelee vorgestellt und damals habe ich gleichzeitig aus Fichtennadeln einen Sirup angesetzt. Dieser Sirup ist ein altbewährtes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten und genauso wie das Gelee hat er eine ganz ungewöhnliche und sehr leckere Geschmacksrichtung. - Perfekt, um aus Süßspeisen etwas ganz Besonderes zu machen.

 

Ich habe ihn deshalb in mein Buch "Sirup, Liköre, Smoothies & Co. einfach selbst machen" aufgenommen. Das Buch habe ich ohne Verlag veröffentlicht (selfpublishing) und es ist als E-Book* in den meisten Onlineshops und inzwischen sogar als Taschenbuch bei Amazon* erhältlich.

 

Und hier ist daraus das Rezept für Tannen- und Fichtenspitzensirup:

mehr lesen 0 Kommentare

Tipps zum Sahne steif schlagen von Hand, mit Thermomix oder Mixer ohne Sahnesteif (mit Video)

Tipps zum Sahne steif schlagen von Hand, mit Thermomix oder Mixer ohne Sahnesteif

Es ist wie verhext: Besonders, wenn es schnell gehen muss oder Gäste erwartet werden, wird die Sahne nicht steif - und natürlich ist ausgerechnet dann kein "Sahnesteif" im Haus.

 

Mir ist das leider schon öfter passiert und deshalb habe ich ein bisschen recherchiert: Welche Voraussetzungen braucht Sahne, damit sie steif geschlagen werden kann? Wie bleibt sie steif (am besten ohne Zusatz irgendwelcher "Fix"-Tütchen)? Wie schlägt man Sahne im Thermomix am besten - ohne dass daraus gleich Butter wird?

 

Gefunden habe ich neben den Antworten auf meine Fragen, einen tollen Tipp wie Sahne voluminöser wird und steif bleibt. Außerdem zeigt mein Mann in meinem ersten Video seine Lieblingsmethode zum Sahne steif schlagen von Hand:

mehr lesen 4 Kommentare

Kochen für Faule - Schnelle Gerichte (auch für Thermomix): Best-of

Wer keine Lust oder keine Zeit zum Kochen hat, der greift meistens zu Fertiggerichten. Das ist schade, denn es gibt viele schnelle Rezepte für Gerichte, die wenig Zeit zum Zubereiten benötigen und im Gegensatz zu den meisten Fertiggerichten auch noch gesund sind.

 

In diesem Best-of "Kochen für Faule" habe ich meine schnellen Rezepte für Hauptgerichte, Beilagen, Salate, Gemüse, Brot, Brotaufstriche, süße Hauptspeisen, Nachtische und Desserts zusammengestellt, die Sie in höchstens 10 Minuten Arbeitszeit zubereiten können. Die Rezepte sind teilweise vegetarisch und viele auch für die Zubereitung im Thermomix.

 

Die Rezepte sind auch für Gäste geeignet, und wenn Sie sich ein bisschen schämen, dass Sie dafür nur so wenig Zeit investiert haben, dann machen Sie es wie meine Freundin H. und geben das Rezept einfach nicht weiter. ;-) Begründet hat sie das damit, dass "das peinlich ist, wie einfach und schnell das geht". Aber Faulheit muss einem meiner Meinung nach nicht peinlich sein (und ist manchmal sogar nützlich), deshalb hier mein Best-of Kochen für Faule:

mehr lesen 0 Kommentare

Blitzschnell: Milchcouscous mit getrockneten Früchten - Seffa

Süßer Couscous mit Milch und getrockneten Früchten - Seffa

Sehr beliebt hier im Blog und bei uns auf dem Tisch ist mein Milchcouscous mit frischen Früchten. Er ist kinderleicht zuzubereiten und blitzschnell gekocht. Inzwischen habe ich eine Variante dieser Süßspeise mit getrockneten Feigen, Datteln, Aprikosen und Rosenwasser aus Afrika adaptiert.

 

Mein Mann, der in der hintersten Ecke im Allgäu geboren wurde, findet meine neue Kombination sogar noch besser und das obwohl er nicht weiß, dass es sich bei diesem Essen um "Seffa" handelt. So heißt süßer Couscous (Kuskus) mit Rosenwasser, Mandeln und Früchten wohl in Afrika und das hat nichts zu tun mit der Kurzform des im Allgäu früher sehr beliebten Namen Josefa. Wer hätte das gedacht - ein afrikanisches Gericht mit einem Allgäuer Namen. ;-)

 

Alle Zutaten kann man prima bevorraten, um dann jederzeit und blitzschnell ein süßes Gericht zu zaubern:

mehr lesen 0 Kommentare

Streusel & Obst: Ruck-zuck-Streuselkuchen (auch für Thermomix)

Streusel & Obst: Ruck-zuck-Streuselkuchen (auch für Thermomix)

Mögen Sie Butter, Streusel und wenig Arbeit in der Küche? Dann habe ich den perfekten Kuchen für Sie. Aus Butter, Zucker, Mehl und Ei werden blitzschnell Streusel hergestellt und ruck-zuck sind Boden und Deckel des Kuchens fertig. Schon nach der Zutatenliste ist mein Mann überzeugt und nach dem Probieren erst recht. Wenn es nach ihm geht, brauche ich nie mehr einen anderen Kuchen zu backen! (Das klappt natürlich nicht, ich bin ja schließlich Foodbloggerin. ;-))

 

Übrigens, dass tierische Fette und somit der Cholesterinspiegel für Herzinfarkte verantwortlich sind, ist inzwischen als "Cholesterin-Bluff" gut widerlegt (hier finden Sie eine sehr interessante Dokumentation von arte darüber).

 

Und, damit Sie aber nicht übergewichtig werden (neben Bewegungsmangel und Rauchen durchaus ein Risikofaktor für Herzinfakte), kommt noch ein bisschen Obst in die Kuchenmitte ;-) und während des Backens können Sie dann eine kleine Runde spazieren gehen. - Oder Sie laden einfach ein paar Gäste ein, dann gibt es für jeden figurschonend nur ein kleines Stück.

 

Und so geht's:

mehr lesen 5 Kommentare

 

Lust auf mehr Rezepte? Das schmeckt Ihnen vielleicht auch:

Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten