Nussige Apfelade - die besondere Marmelade (auch für Thermomix)

Nussige Apfelade - die etwas andere Marmelade (auch für Thermomix)

"Mehr Abwechslung beim Frühstück durch Nuss-Apfel-Marmelade" versprach der Text zum Rezept. Haselnüsse (im Original-Rezept Mandeln), Sonnenblumenkerne und Äpfel als süßer Brotaufstrich? Ich war skeptisch, nicht nur, weil mit Abwechslung und nicht mit gutem Geschmack geworben wurde (das macht mich immer misstrauisch).

 

Die ersten Löffel dieser "Apfelade" fanden meine Familie und ich dann auch etwas gewöhnungsbedürftig. Durch die Haselnüsse schmeckt dieser Brotaufstrich ein bisschen wie Nuss-Nougat-Creme, dann wieder wie Apfelmarmelade, aber nach nichts davon richtig.

 

Aber: Ein paar Löffel später kam dann allmählich die Wende und wir (ok, 3 von 4 Familienmitgliedern) waren schließlich von diesem Brotaufstrich ganz begeistert! Meine ersten 6 Gläser waren dann auch schnell weg. Glücklicherweise gibt es die Zutaten für die Apfelade aber ganzjährig zu kaufen und ich kann bald für Nachschub sorgen. So geht es:

Nussige Apfelade - die etwas andere Marmelade (auch für Thermomix)
mehr lesen 1 Kommentare

Minze haltbar machen: Pfefferminz-Zucker (auch für Thermomix)

Pfefferminz-Zucker (auch für Thermomix): Minze haltbar machen

Aus meiner im Garten wuchernden Pfefferminze mache ich normalerweise Pfefferminz-Sirup. Für eine Wassermelonen-Bowle (Rezept folgt) wollte ich diesmal noch schneller - nämlich ohne Ziehzeit - Pfefferminze in löslicher Form herstellen. Deshalb habe ich braunen Zucker mit frischer Pfefferminze im Thermomix pulverisiert (in einem leistungsstarken Mixer klappt das bestimmt auch).

 

Herausgekommen ist ein wunderbar pfefferminziger Puderzucker, der sich in der Bowle sehr gut gelöst hat. Ein schöner Nebeneffekt: Die Minze kann so auch über den Winter haltbar gemacht werden. So geht es:

Rezept für Pfefferminz-Zucker (auch für Thermomix)

mehr lesen 0 Kommentare

Saftiges Kürbisbrot einfach selbst backen (auch für Thermomix)

Saftiges Kürbisbrot einfach selbst backen (auch für Thermomix)

Hokkaido-Kürbis war der erste Speisekürbis, mit dem ich gekocht habe. Kürbissuppe natürlich. Die mag ich immer noch gerne, inzwischen verarbeite ich Hokkaido aber auch zu Ofengemüse und zu Brot. Allerdings gibt es bisher kein einziges Rezept mit diesem orangefarbigem Kürbis auf diesem Blog! Ich habe es ungläubig auf meiner Rezept-Übersicht mit Bildern überprüft ;-). Da Hokkaido-Kürbis ein Winterkürbis ist (er lässt sich nach der Ernte im September bis zu vier Monate lagern), ist es glücklicherweise noch nicht zu spät für mein bestes Hokkaido-Kürbis-Rezept.

 

Unter den Brotteig wird ganz unkompliziert roher, ungeschälter und geraspelter Hokkaido untergemengt und mitgebacken. Der Kürbis gibt dem Brot eine schöne Farbe und macht es saftig, ohne sich geschmacklich zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Sogar meine Kinder, die beide eigentlich keine Kürbisse mögen, essen dieses Brot!

 

Wenn kein Kürbis greifbar ist, kommen bei uns ersatzweise geriebene Karotten in den Teig, so kann das ganze Jahr über leckeres, saftiges Brot gebacken werden.

Rezept für saftiges Kürbisbrot

mehr lesen 0 Kommentare

Cremige Gemüsesuppe mit zartem Butternuss-Kürbis

Manchmal habe ich keine Lust zu kochen und ab und zu gerate ich sogar in eine richtige "Kochkrise". Aus der Krise helfen mir Convenience-Produkte (uuhh) mit ihrem Versprechen auf kurze Küchenaufenthalte. Allerdings treffe ich beim Kaufen dieser Krisenhelfer fast immer meinen treuen Blogleser und Freund J., der dann kopfschüttelnd in meinen Einkaufskorb blickt ...

 

Wenn ich die beginnende Kochkrise rechtzeitig bemerke, greife ich zu einem besseren Krisenhelfer: Gemüsesuppe. Ein großer Topf Gemüsesuppe vertreibt jede Kochunlust durch die Aussicht auf zwei leckere Familien-Mahlzeiten (und eine Familienportion kommt zusätzlich ins Gefrierfach).

 

Butternuss-Kürbis ist für Krisensuppe besonders geeignet, denn er muss, genau wie Hokkaido, nicht geschält werden, er ist einfach zu schneiden und leicht zu entkernen. Außerdem ist er mit seinem zarten Geschmack echtes "Soulfood".


So geht's:

Rezept für Gemüsesuppe mit Butternuss-Kürbis (Butternut-Kürbis)

mehr lesen 0 Kommentare

Waschmittel aus Rosskastanien haltbar machen und bevorraten

Waschpulver aus Kastanien bevorraten und haltbar machen

Meine Versuche mit heimischen Rosskastanien Wäsche zu waschen, haben mich begeistert. Aber frische Kastanien gibt es nur im Herbst und dreckige Wäsche das ganze Jahr über :-(

 

Ich habe deshalb zwei Möglichkeiten getestet, wie Waschmittel aus Kastanien bevorratet werden kann. Beide funktionieren hervorragend und sind nicht zeitaufwändig:

Variante 1: Frische Kastanien zerkleinern und trocken bevorraten

mehr lesen 0 Kommentare