Rezept für Muffins mit Holunderbeeren - Erntedank

Rezept für Muffins mit Holunderbeeren

Mein Holunderbusch hat dieses Jahr wieder unglaublich viele Holunderbeeren und obwohl ich aus einem Großteil der Ernte schon Saft im Thermomix gemacht habe, sind noch genügend Beeren für süße Muffins übrig. Das ist aber gar nicht so schlimm, denn die sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch sehr fein. :)

 

Übrigens, die doppelte Menge Teig ergibt einen Blechkuchen, dann werden auch noch ein paar Gäste satt. Und hier geht es zum Rezept:

 

Holderbeeren-Muffins - nicht nur zum Erntedank - auch für Thermomix®

Foto von Holderbeeren als Dolde
Schöne, pralle Holderbeeren

Je nach Region sind die Beeren des schwarzen Holunders als Holunderbeeren übrigens auch als Holler, Holder oder auch als Fliederbeeren bekannt. Die Beeren gelten seit jeher als sehr gesund, sie enthalten zum Beispiel viel Vitamin C.

 

Aber Achtung: Verwenden Sie Holunderbeeren niemals roh, denn sie sind nur gekocht oder gebacken zum Verzehr geeignet.

 

Die Erntezeit für die Holunderbeeren beginnt je nach Region im August oder September.

 

Mehr Rezepte für süßes Fingerfood finden Sie hier.

Zubereitung: 15 min

und 20 - 25 min backen**

 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 ml Öl
  • 75 ml Orangensaft
  • 1/2 Pckg. Backpuver
  • 150 g Holunderbeeren

Portionen: 16 Stück

 

dazu passt: Kaffee :)

 

Abwandlung: Sehr gut eignen sich auch Heidelbeeren, Himbeeren ...

 

Als Blechkuchen: Die doppelte Rezeptmenge ergibt ein Backblech voll Blechkuchen.


Guss:                                       

100 g Puderzucker

etwas Orangensaft

 

oder:

 

Guss (Foto):

100 g Puderzucker

1 EL Holunderbeeren

1 TL Kakao

etwas Orangensaft

Süße Muffins mit #holunder  #muffins #thermomixrezepte #muffinsrezepteinfachundschnell

Zubereitung - Holunderbeeren-Muffins

  • Den Backofen auf 150 °C vorheizen.
  • Eier und Zucker schaumig rühren.
  • Mehl, Öl, Orangensaft und Backpulver und anschließend die Beeren vorsichtig unterrühren.
  • Den Teig in Muffinförmchen füllen und in den Backofen schieben.
  • Bei 200°C (Schiene unteres Drittel) ca. 20 - 25 min backen**.

** Mein Backofen (ist wohl schon altersschwach) braucht immer ein bisschen länger als in Rezepten angegeben! Also besser "Stäbchenprobe" machen.

 

Für den farbigen Zuckerguss vom Foto entweder: die Holunderbeeren mit etwas Orangensaft in einem Topf zum Kochen bringen. Holunderbeeren sind roh giftig, deshalb müssen sie für den Guß gekocht werden! Topf vom Herd nehmen und durch Zufügen des Puderzuckers und des Kakaos einen Guss herstellen und damit die Muffins bestreichen.

 

Oder für einen schnellen Zuckerguss: Puderzucker mit etwas Orangensaft zu einem glatten Zuckerguss verrühren und damit die Muffins bestreichen.

 

Zubereitung für Thermomix®

  • Den Backofen auf 150 °C vorheizen.
  • Eier und Zucker in 45 Sekunden/Stufe 5 mischen, dabei nach und nach die Eier durch die Deckelöffnung geben.
  • Mehl, Öl, Orangensaft und Backpulver dazugeben und 1 Minute/Stufe 5 schaumig schlagen.
  • Anschließend die Beeren ca. 10 Sekunden/Stufe 1/Linkslauf unterrühren.
  • Den Teig in Muffinförmchen füllen und in den Backofen schieben.
  • Bei 200°C (Schiene unteres Drittel) ca. 20 - 25 min backen**.

Zubereitung für den Guss wie oben beschrieben.

 

Guten Appetit!

Rezept Holunderbeeren Halloween

 

 

Ebenfalls mit Holunderbeeren ist auch dieses "gruselige" Rezept für Halloween. Es kommt dank Holunder ganz ohne Farbstoffe aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0