Artikel mit dem Tag "tm"



Gebrannte Mandeln Thermomix oder Mikrowelle
Ich liebe Nüsse - und mag sie am liebsten mit Salz oder Zucker und geröstet bzw. gebrannt. Am bekanntesten sind gebrannte Mandeln, aber es lassen sich natürlich auch Haselnüsse, Erdnüsse, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne karamellisieren oder salzig rösten. Ich mache sie am liebsten in der Mikrowelle, denn das geht am schnellsten (ca. 4 Minuten), aber es funktioniert auch prima in der Pfanne oder im Thermomix:
Grundrezept für selbstgemachten Sirup ohne Zucker für Limonade
Dieses Rezept für Sirup für Limonade ohne Zucker enthält keinen (Haushalts)-Zucker, sondern zahnschonendes Xylit (auch Birkenzucker genannt). Durch die Verwendung von Birkenzucker ist der Sirup haltbar und Dank dieses Zuckeraustauschstoffes auch kalorienreduziert - ohne den typischen Süßstoff-Nachgeschmack, der mir in Getränken ohne Zucker oft negativ auffällt. Wer möchte, kann den erfrischenden Limonaden-Sirup aber auch einfach mit Zucker süßen. Hier geht's zum Grundrezept:

Schnelles Eis ohne Eismaschine - hier mit Himbeeren
Dieses cremige, fein-säuerliche Eis aus Früchten ist in wenigen Minuten sehr schnell zubereitet und die Zutaten habe ich im Sommer immer vorrätig. Zum Glück wissen das die Kinder nicht ... ;) Je nach Saison stelle ich dieses Fruchteis aus tiefgefrorenen Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Mangos oder Heidelbeeren her. Die Herstellung funktioniert prima ohne Eismaschine - ich mache es im Thermomix, aber Sie können es auch mit einem Mixer oder Pürierstab zubereiten:
Eiweiß-Fluff aus Milch oder Aquafaba ohne Ei
Lust auf Nachtisch? Was wie eine kleine süße Sünde aussieht, ist gar keine. :) Denn dieser fettarme Eiweiß-Fluff hat kaum Kalorien und ist durch den hohen Proteinanteil und die voluminöse Servierart länger sättigend. Vielleicht kennen Sie diesen Dessert-Trend schon? In den meisten Rezepten dafür wird allerdings Eiklar und ein spezieller Sirup verwendet. Meine beiden Fluff-Rezepte kommen ohne Ei und ohne diesen Sirup aus - ich verwende fettarme Milch und für die vegane Variante Aquafaba:

Hefe-Blume mit Eierlikör oder Frischkäse
Ich bin ein großer Fan von Hefeteig, denn er ist fluffig und lecker, hat wenig Fett und viel Geschmack. Heute habe ich daraus eine Hefe-Blume geformt. Das ist gar nicht so schwer und eine schöne Abwechslung zum "normalen" Hefezopf oder zu Zimtschnecken. Die Hefe-Blume habe ich mit Frischkäse-Topping oder mit Eierlikör und Eierlikör-Schoko-Glasur überzogen. Natürlich kann man sie auch mit der entsprechenden Dekoration perfekt für Weihnachten oder Ostern verzieren:
Gulaschsuppe Thermomix
Zu Gulasch habe ich ein zwiespältiges Verhältnis. Als Kind sollte ich immer wenigstens ein bisschen Fleisch essen. Besonders beim Gulasch war das für mich eine Überwindung. "Bloß nicht klein schneiden, sonst wird es ja noch viel mehr", habe ich dann in kindlicher Logik gefordert. Zum Essen muss ich mich heute nicht mehr überwinden, Gulasch habe ich trotzdem nie gekocht - bis ich dieses Rezept entdeckt habe: Ungarische Gulaschsuppe - für Thermomix, Dampfdrucktopf oder im normalen Topf:

Hot chocolate bombs für heiße Schokolade - hier mit weißer Schokolade
Was aussieht wie eine große Praline ist in Wirklichkeit eine wunderbare Spielerei - hot chocolate bombs oder Schokobombe: In heißer Milch löst sich die Schokoschicht, es ploppen Marshmallows und bunte Zuckerkügelchen an die Oberfläche und in wenigen Sekunden hat man wunderbare heiße Schokolade. Ein toller Effekt, der natürlich auch als Video spektakulär aussieht. Meiner Meinung nach werden die fertigen Kugeln die Geschenkidee des Jahres 2020. Und so geht's:
Weiße Pralinen - einfach und mit Kaffee
Haben Sie sich auch schon gefragt, wie die Füllung eigentlich in die Praline kommt? Nun, in diesem Fall ist es ganz einfach: Wir fangen mit dem Inneren an und überziehen die Masse dann mit Schokolade - die wird fest und schon sind die gefüllten, Pralinen fertig - selbst gemacht und ganz ohne Hohlkörperformen. :) Besonders raffiniert sind diese weißen Pralinen durch den gemahlenem Kaffee, aber Orangen- oder Zitronenschale macht sich auch sehr gut. Und so funktioniert es:

Ingwer-Kurkuma-Sirup mit Honig
Kurkuma, Ingwer und Honig gelten als sehr gesund, da sie entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Ein Booster für das Immunsystem kann nie schaden, aber ich trinke den Sirup vor allem, weil ich ihn sehr lecker finde. :) Ich bereite damit "goldene" Milch zu, verwende den Ingwer-Kurkuma-Shot im Tee, als Topping für Milchreis oder in Quark-Desserts oder ich trinke ihn pur oder mit ein wenig Wasser. Der Sirup ist durch den Honig angenehm süß und hält sich 1 Woche im Kühlschrank. Und so geht's:
[Werbung enthalten] Normalerweise koche ich Nudeln im Topf, aber manchmal ist es praktisch, sie im Thermomix zuzubereiten. Denn dann kann ich ganz entspannt die Soße oder den Salat machen - die Nudeln kochen im Thermomix nicht über und nach der eingestellten Zeit gibt der Thermomix Bescheid, dass sie fertig sind. :) Außerdem habe ich jetzt auch das Kochen von Nudeln im Thermomix mit WunderCap ausprobiert. Na, neugierig geworden?

Mehr anzeigen