Artikel mit dem Tag "rezeptekinder"



Orangen-Mousse - vegetarisch (auch für Thermomix)
"Mousse" ist französisch und bedeutet Schaum und ein Rezept für einen süßen Schaum aus Orangen mit Lebkuchengewürz habe ich vor ein paar Jahren hier schon gepostet. Für eine Party wollte ich die Orangen-Mousse jetzt mit Agar-Agar statt Gelatine zubereiten, da sich das Geburtstagskind vegetarisch ernährt. Das hat sehr gut geklappt und, wenn man weiß, welche Zutaten welche Temperaturen benötigten bzw. auf keinen Fall erreichen dürfen, ist die Zubereitung auch gar nicht schwer:
Ohne Ausbacken: Kartoffelrösti oder Kartoffelpuffer
Meine Mama liebt Schweizer Kartoffelrösti und sobald sie im Urlaub dieses Gericht auf einer Speisekarte entdeckt, bestellt sie es. Zuhause hat sie schon viele Versuche gemacht, die geliebten Kartoffelrösti möglichst originalgetreu nachzukochen. Geschmeckt haben die Versuchsergebnisse immer gut, aber es war zu ihrer Enttäuschung leider geschmacklich nie ein "echtes" Rösti. Jetzt ist mir ein perfektes Rösti aus dem Ofen gelungen, finde ich zumindest, das Urteil meiner Mama steht noch aus ;)...

Thermomix-Geschenke aus der Küche - Selbstgemachtes
Die meisten Menschen haben genug Geld, um sich kleine und meistens auch größere Wünsche selbst zu erfüllen. Das macht es für die Schenkenden meistens schwierig, kleine Mitbringsel oder Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke zu finden. Meine Lösung sind dann oft kreative, selbstgemachte Geschenke aus der Küche. Hier finden Sie alle meine Geschenkideen aus der Küche für die Zubereitung im Thermomix. Damit die Geschenke keine Staubfänger werden, sollten Sie natürlich den Geschmack und die...
Mein Kochbuch "Lieblingsdisp & Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix"
Mein Kochbuch "Lieblingsdips und Aufstriche - Kochen mit dem Thermomix®" ist erschienen!

Mein erster Versuch mit falschem Eischnee für Softeis war ein voller Erfolg und nach der Eisverkostung (man schmeckt wirklich nichts vom Kichererbsenwasser) habe ich sofort versucht, cremiges Tirumisu ohne Ei zu machen. Auch das klappte prima - Rezept folgt. Rezepte, um aus dem Einweichwasser von Hülsenfrüchten fluffigen "Ei"-Schnee zu machen, kenne ich schon eine Weile, denn es revolutionierte vor Kurzem die vegane Küche. Richtig verarbeitet hat es nämlich die Konsistenz des Hühnereiklars
Manchmal dauert es etwas länger, bis aus mehreren Fakten und Hinweisen plötzlich eine Verbindung und damit eine Idee wie aus dem Nichts entsteht. Wenn der Geistesblitz dann da ist, wundert man sich, dass es so lange gedauert hat - es ist doch ganz logisch, die beiden Dinge zusammenzubringen. So ist es mir mit der eifreien Variante für dieses Softeis gegangen. Letzes Jahr sind mir ein paar Mal Rezepte für Baiser aus Kichererbsenwasser statt aus Eiweiß aufgefallen. Das ist für Veganer ...

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich gelesen habe, dass man Lavendelblüten essen kann. Auf jeden Fall war es letzten Sommer und ab diesem Zeitpunkt habe ich jedes Mal, wenn ich Lavendelblüten gesehen habe, überlegt, wozu dieser süßlich-herbe und auch leicht bitter-scharfe Geschmack am besten passt. Mascarpone und Früchte vielleicht? Mein erster Versuch war dann auch ein Eis mit dieses Zutaten: Mascarpone, Heidelbeeren und Lavendelblüten. Ich war gespannt wie es schmeckt und wie es bei meiner Familie
Es ist Beerenzeit und geplant war diese Woche ein Post über mein neues Eisrezept mit Heidelbeeren und Lavendel, aber die Fotos waren leider nicht so gut wie das Eis ;). Da muss ich wohl noch mal nacharbeiten. Na ja, Pläne sind dazu da, um geändert zu werden und deshalb gibt es heute ein anderes, natürlich auch sehr leckeres Rezept: Avocado-Himbeer-Creme. Die säuerlichen Himbeeren passen ganz hervorragend zur cremig-fetten Avocado, die auch sehr treffend Butterfrucht genannt wird. Püriert...

Das beste Bananeneis (Rezepte Thermomix)
Dieses Bananeneis ist eines meiner Lieblingsrezepte. - eben das beste Bananeneis. Es besteht nur aus 2 Zutaten und ist in wenigen Sekunden im Thermomix zubereitet. Außerdem gibt es Einsteiger-Tipps für Thermomix-Neulinge:
Extrakte und Aromen selber machen ohne künstliche Aromastoffe
Lange dachte ich, diese kleinen Fläschen, die es zu Omas Zeiten mit Orangen-, Zitronen-, Vanille- oder Rumaroma gab, sind genauso wie Fondor und Maggie aus den Supermärkten verschwunden. Ich habe keine Ahnung, warum ich das dachte, denn es gibt sie natürlich immer noch im Supermarkt zu kaufen - künstliche Aromastoffe. Für mich und viele andere Menschen ist es inzwischen aber selbstverständlich, dass guter Geschmack durch gute und frische Zutaten und nicht durch industrielle Tricks...

Mehr anzeigen