Rezept: Einfach Milchreis kochen mit Thermomix oder ohne

Einfach Milchreis kochen mit Thermomix oder ohne

Milchreis ist ein sehr praktisches "One-pot"-Essen: Einfach alle 5 Zutaten in einen Topf oder in den Thermomix geben, köcheln lassen, rühren (oder rühren lassen) und anschließend ziehen lassen und genießen.

 

Wer den Milchreis wie ich im Thermomix zubereitet, der kann nebenbei Dinge erledigen oder einfach auf dem Sofa sitzen und Löcher in die Luft starren. Bei der Zubereitung im Topf muss man ab und zu umrühren, aber sonst ist auch hier nicht viel zu tun.

 

Ich liebe diesen cremigen Milchreis und damit für Reisauflauf oder fürs Dessert am nächsten Tag etwas übrig bleibt, habe ich die Mengen im Rezept auf das maximale Fassungsvermögen des Thermomix (TM31) angepasst (die Milchreismenge passt auch in einen Topf mit mindestens 2 Liter Volumen):

Einfach Milchreis kochen (Rezepte Thermomix)

Zutaten (für 5 - 6 Portionen):

1200 g Milch

100 g Sahne

300 g Milchreis

55 - 65 g Zucker oder Honig

Geschmackszutat: Vanille (Vanillezucker, -Extrakt, -stange,) oder Tonkabohne oder Zimt oder Zitrone (Zitronenschale oder Zitronenzucker)


Zubereitung im Thermomix:

  • Geben Sie alle Zutaten in den Mixtopf und
  • lassen Sie den Milchreis 40 Minuten/90°C/Stufe 1/Linkslauf köcheln.
  • Anschließend im Mixtopf 15 Minuten ziehen lassen und servieren.

 

Dazu passt (je nach gewählter Geschmackszutat): Orangensirup, Apfelmus, Zitronensirup

Einfach Milchreis kochen im Topf

Zutaten (für 5 - 6 Portionen):

1200 g Milch

100 g Sahne

300 g Milchreis

55 - 65 g Zucker oder Honig

Geschmackszutat: Vanille (Vanillezucker, -Extrakt, -stange,) oder Tonkabohne oder Zimt oder Zitrone (Zitronenschale oder Zitronenzucker)

Zubereitung im Topf:

  • Geben Sie alle Zutaten in den Topf und
  • lassen Sie den Milchreis 40 Minuten leicht köcheln. Ab und zu umrühren.
  • Anschließend von der Herdplatte nehmen, im Topf 15 Minuten ziehen lassen und servieren.

 

Dazu passt (je nach gewählter Geschmackszutat): Orangensirup, Apfelmus, Zitronensirup

Ich mag Milchreis und ich mag Komplimente. Aber manche Komplimente sind zwiespältig:

 

Ein erfrischend undiplomatischer Kritiker, der Milchreis sonst nur, naja, toleriert, sagte: "Das ist der beste Milchreis, den wir je hatten. Schmeckt so gut wie aus der Dose."

 

Bekommen Sie auch manchmal so schönes Lob?


Das könnte Sie auch interessieren:

Nie wieder Socken sortieren: 5 Lösungen
Nie wieder Socken sortieren: 5 Lösungen
Soulfood: Apple Crumble oder Apple Cobbler
Soulfood: Apple Crumble oder Apple Cobbler
Sind Sie beChaos vorbeugen: Alles hat seinen Platz im Büro und im Alltagreit für gute Organisation? - Ein Plädoyer für die Faulheit zur rechten Zeit
Chaos vorbeugen: Alles hat seinen Platz im Büro und im Alltag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0