Kirsch-Orangen-Slush oder -Smoothie mit Tonkabohne

Künstlich gefärbtes und sehr süßes Sorbet zum Trinken - das ist für mich Slush und nur in sehr großen Ausnahmefällen würde ich so etwas trinken oder meinen Kindern kaufen. In diesem heißen Sommer kann ich aber gar nicht genug von kaltem Essen und erfrischenden Getränken bekommen. - Da geht es Ihnen sicher genauso.

 

Also mache ich Slush einfach selbst! Statt künstlichen Farbstoffen kommen echte Früchte ins Getränk und den Zuckergehalt kann ich so auch auf ein normales Maß begrenzen. 

 

Kirschen und Orangen passen prima zusammen und zu beiden passt die nach Marzipan und Vanille schmeckende Tonkabohne. Diese leckere Kombination trinke ich an nicht so heißen Tagen einfach als Smoothie und, wenn meine Kinder (oder ich ;-)) Lust auf ein Eis haben, gefriere ich die Mischung in Eisförmchen und ein paar Stunden später gibt es feines Kirsch-Orangen-Eis mit Tonkabohne. 

Rezept für Kirsch-Orangen-Slush mit Tonkabohne, Smoothie oder Eis

Slush aus Kirschen, Orangensaft und Tonkabohne
Kirsch-Orangen- Eis mit Tonkabohne

Zutaten:

150 g Kirschen, tiefgefroren

100 ml Orangensaft, (tiefgefroren als Eiswürfel)

100 ml Orangensaft, kalt

25 - 30 g Tonkabohnenzucker, ersatzweise Puderzucker und etwas abgeriebene Tonkabohne


Für einen Smoothie nehmen Sie statt tiefgefrorenen Zutaten einfach frische!

Zubereitung (auch für Thermomix):

Alle Zutaten mit einem Pürierstab, Mixer oder im Thermomix (Stufe 5 / 7 Sekunden) zu einer homogenen Masse pürieren und sofort servieren.

 

Wer mag, kann noch etwas Eiswürfel in die Gläser geben. Mmmh, sehr erfrischend!

Die Idee, einen Slush selbst zu machen habe ich beim "Kleinen Kuriositätenladen" gefunden: Watermelon-Slush. Slush aus Wassermelone ist sicher auch sehr lecker.

Smoothie aus Kirschen, Orangensaft und Tonkabohne
Smoothies aus Kirschen, Orangensaft und Tonkabohne

Und wenn Sie keine Lust auf heißes Essen haben, kochen Sie doch einfach das:

Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten
Lauwarme Nudeln mit frischen Tomaten

Auch lecker: Eine schnelle, kalte Sommersuppe - Gazpacho oder Sie trinken Ihren Salat als grünen Smoothie (rechts):

Und zum Nachtisch: 3 Varianten Wassermelone ...

Die perfekte Art, Wassermelone und andere Melonen zu schneiden
Die perfekte Art, Wassermelone und andere Melonen zu schneiden
Couscous-Salat: griechisch
Couscous-Salat: griechisch
Grüner Smoothie - Vitaminbombe: Salat zum Trinken
Vitaminbombe: Salat zum Trinken

Wassermelonen-Mojito mit Pfefferminze
Wassermelonen-Mojito mit Pfefferminze
Erfrischender Smoothie aus Wassermelone, Pfefferminze und Zimt
Smoothie aus Wassermelone, Pfefferminze und Zimt

... oder ein Buttermilchmousse mit frischen Früchten:



Von mir aus kann es lange heiß bleiben ;-)

Beim Blog S-Küche gibt es ein Blogevent "Eiszeit" und bei "Küchenplausch"  ein Blogevent "Süße Früchte". Da mache ich mit diesem eisigen Frucht-Slush natürlich mit!

 

Außerdem ist dieses Rezept vegan und passt deshalb zum Tierfreitag.

Eiszeit - Das Eisevent vom 1.8. bis 31.8.
fruchtige Rezepte
tierfreitag

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    S-Küche (Freitag, 07 August 2015 10:20)

    Slushes sind ganz wunderbar, ich danke dir für deinen erfrischenden Beitrag.
    Viele Grüße,
    Simone