Salbei-Risotto aus dem Ofen: Für Faule

Die Idee für dieses Risotto aus dem Ofen habe ich aus dem Kochbuch "Der Geschmacksthesaurus von Niki Segnit. Die Autorin beschreibt darin, wie ein Mann einen Kochwettbewerb im Freundeskreis mit diesem Rezept gewinnt, weil er sich - statt ewig beim Kochen in der Küche zu stehen - mit einem Glas Wein zu den Gästen stellt. Die Gäste sind zugleich die Jury und würdigen in diesem Fall mit ihrer Wahl nicht nur den Geschmack des Gerichts, sondern eindeutig auch die Lässigkeit mit der der Koch die Sache in Angriff nimmt. Diese Geschichte hat mir natürlich gefallen, denn für einfache und schnelle Rezepte, die gut schmecken und ohne Stress zuzubereiten sind, bin ich immer offen.

 

Die Arbeitszeit für dieses Risotto beträgt nur 5 - 10 Minuten und während es im Ofen gart, haben Sie Zeit für Ihre Gäste, für andere Erledigungen im Haushalt oder Sie legen sich einfach faul auf Ihr Sofa und machen eine Pause. Verlockend, oder?

Rezept für Risotto mit Salbei und Chorizo: Für Faule

Zutaten:

4 EL Öl

1 Zwiebel

100 g spanische Chorizowurst oder Speck

300 g Risottoreis

210 g Erbsen

900 ml Wasser

150 ml Weißwein

Suppenbasis oder Gemüsebrühpulver

1 EL Salbei (frisch oder getrocknet)

1 TL Zucker, Salz, Pfeffer

100 g Parmesan

Portionen: 4

Arbeitszeit: 5 - 10 Minuten

Backzeit: 25 Minuten (190°C, vorgeheizt)

Ziehzeit: 10 Minuten

Topf: backofengeeignet (!)

 

Leckere Abwandlungen: Statt Erbsen können Sie auch Zucchini, Paprika oder Aubergine verwenden.


Zubereitung:

 

Backofen vorheizen,

 

Zwiebel und Chorizo oder Speck in Würfel schneiden und im

 

Topf mit dem Olivenöl auf dem Herd anschwitzen.

 

Den Risottoreis dazugeben und rühren bis die Körner mit Öl überzogen sind.

 

Die restlichen Zutaten - bis auf den Parmesan - dazugeben und alles zum Kochen bringen.

 

Den Topf in den Backofen stellen, 25 Minuten backen,
aus dem Ofen nehmen und den Parmesan unterziehen.

 

Das Risotto für weitere 10 Minuten in den Backofen stellen, ziehen lassen und anschließend servieren.

 

Guten Appetit!

Mit diesem Rezept mache ich beim Blogevent "CVII – ¡Fiesta del arroz!" vom Blog kochtopf.me von Zorra mit. Bei diesem Blogevent geht es um Spanien und um Reis. Es werden Reis-Rezepte in allen Varianten gesammelt. - Schauen Sie doch mal vorbei! Es sind sicher viele tolle Rezepte dabei.

Blog-Event CVII – ¡Fiesta del arroz! (Einsendeschluss 15. April 2015)

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Mehr Rezepte für Faule finden Sie hier.

Karamellcreme machen: Für Anfänger und Gourmets
Karamellcreme machen: Für Anfänger und Gourmets
Pasta Carbonara mit Mangold
Pasta Carbonara mit Mangold
Mein E-Book: Organisation leicht gemacht
Mein E-Book: Organisation leicht gemacht

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Bee (Donnerstag, 02 April 2015 14:50)

    Hallo Sabine,
    ich bin ein großer Risotto Fan und wusste gar nicht, dass man das im Ofen zubereiten kann. Tolle Idee. Danke.
    Liebe Grüße, Bee

  • #2

    organisation-mit-sabine (Donnerstag, 02 April 2015 15:27)

    Ja, das geht prima. Meine Tochter kocht das ab und zu für uns.
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #3

    Peggy (Donnerstag, 02 April 2015 16:01)

    Danke für diese tolle Anregung.
    Ich mag Risotto auch sehr gern, koche es aber nicht so oft, weil es eben nervig ist, wenn man ständig umrühren muss.
    Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

    LG Peggy aus Wien

  • #4

    organisation-mit-sabine (Donnerstag, 02 April 2015 16:24)

    So viele faule Menschen ;-)

    Guten Appetit und liebe Grüße aus dem Allgäu
    Sabine

  • #5

    Paleica (Mittwoch, 08 April 2015 10:47)

    wie cool klingt das denn. gar nicht den reis vorher kochen, sondern einfach alles vom backrohr übernehmen lassen? das muss ich echt mal probieren!

  • #6

    organisation-mit-sabine (Mittwoch, 08 April 2015 20:46)

    Und es funktioniert und schmeckt!

  • #7

    zorra (Dienstag, 14 April 2015 10:38)

    Ganz schön ausgefuchst. So kannst du dich auch mehr um die Jury widmen. ;-) Klingt köstlich dein Reis.

  • #8

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 14 April 2015 12:11)

    Du hast mich durchschaut ;-) - Nur schade, dass die Jury nicht zum Probieren kommt, ich habe nämlich gerade die Variante mit Zucchini im Ofen.

  • #9

    Schlüsseldienst in Schweinfurt (Freitag, 17 April 2015 10:19)

    ideales Rezept für Männer wie ich. einfach und lecker.
    Thomas

  • #10

    Organisation mit Sabine (Freitag, 17 April 2015 19:34)

    Viel Spaß beim Ausprobieren!