Wäsche richtig waschen: Wann mit welcher Temperatur waschen?

Die 5 besten Tipps, damit Planung keine Zeitverschwendung ist

Meine Wäsche wasche ich seit vielen Jahren nur noch bei 40°C. Das kommt den meisten Menschen nicht ausreichend heiß vor. In allen mir bekannten Ratgebern mit Tipps für den Haushalt und zum Thema Wäsche steht, dass Bettwäsche und Unterwäsche eine höhere Temperatur zum Sauberwerden benötigen. Spätestens, wenn Familienmitglieder krank sind, traut sich niemand mehr, zu 40°C-Wäsche zu raten. 

 

Der Hygiene-Experte Prof. Franz Daschner war am 24.02.15 in meiner Lieblingsradio-Sendung (SWR1, Leute heute) und hat viele sehr interessante Dinge über Hygiene im Alltag erzählt. Er war bis 2006 Direktor des Instituts für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Freiburg und hat dort viele - teilweise damals auch umstrittene - neue Hygienemaßnahmen eingeführt. Die Wäsche im Krankenhaus wird beispielsweise seither mit viel geringeren Temperaturen gewaschen.

Wäsche richtig waschen: Warum 40°C im Haushalt reichen

Mich hat das Interview mit diesem sympathischen Mann sehr beeindruckt. Was zur Sauberkeit führt, kann man oft nicht nach Gefühl entscheiden - man muss das Ergebnis untersuchen.

 

Prof. Franz Daschner: "40°C reichen aus... Auch bei 40°C wird die Wäsche noch soweit keimfrei, dass sie für die nächsten Patienten nicht gefährlich ist. Weil die Waschmittel ... bakterienknackende Tenside enthalten, die die Zellwand auflösen. Zusätzlich wird die Wäsche ja noch gespült... Die Wäsche in der Klinik und auch im Haushalt braucht man nicht kochen... Die Wäsche ist mit 40°C hygienisch einwandfrei - sie ist vielleicht nicht ganz sauber, aber hygienisch einwandfrei."  (Das ganze Interview hören Sie hier; Zitat: bei 24.50 Minuten)

 

Erstaunlich, oder?

 

Außer der Waschtemperatur spielt auch die Waschmaschine für hygienisch saubere Wäsche eine wichtige Rolle. Pflegetipps für Ihre Waschmaschine finden Sie hier.

 

Machen Sie mit und schonen Sie die Umwelt, Ihre Kleidung und Ihren Geldbeutel mit diesen neuen Waschtemperaturen! Ich freue mich über Ihre Kommentare.


Das könnte Sie auch interessieren:

 

Mehr zum Thema Wäsche waschen und Kleidung sortieren finden Sie hier.

Fenster putzen ohne Streifen und Flecken - so gelingt es
Fenster putzen ohne Streifen und Flecken
Sind Sie bereit für gute Organisation? - Ein Plädoyer für die Faulheit zur rechten Zeit
Sind Sie bereit für gute Organisation?
Organisation leicht gemacht - In 9 Schritten zum entspannten Alltag
Organisation leicht gemacht

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Frank (Dienstag, 24 März 2015 07:45)

    und Energie (Strom) spart es auch noch.
    Aber wenn die Flecken nur bei höheren Termparaturen rausgehen, würde ich dann doch bei 60 ° waschen.

    Tolle Seite, bzw. schöner blog, gefällt mir.
    So mitten aus dem Leben :-)
    Schön... wenn wir unsere Erfahrungen weiter geben.

    Alles GUTE und liebe Grüße
    Frank

  • #2

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 24 März 2015 08:06)

    Vielen Dank für deinen netten Kommentar.

    Mit der Fleckenentfernung habe ich bei 40°C meistens auch keine Probleme. Da kommt es oft gar nicht so sehr auf die Waschtemperatur an. Blutflecken zum Beispiel lassen sich mit kaltem Wasser sogar am besten entfernen!

  • #3

    Julia (Mittwoch, 01 April 2015 16:25)

    Interessanter Beitrag, danke!

    Hätte ich nicht geglaubt, dass bei einer so geringen Temperatur schon alles keimfrei gemacht wird. Ich besitze eine Miele Waschmaschine, die nach 20 Mal unter 60° waschen sogar die Funktion "Hygiene" angezeigt, damit man mal wieder ein 60° Programm laufen lässt - so als Prävention gegen die Entstehung von Keimen oder unangenehmen Geruch. Interessant, auf welche Tatsachen man stößt, wenn man sich mal näher damit beschäftigt und nicht nur auf die Empfehlungen von Firmen hört.
    LG Julia

  • #4

    organisation-mit-sabine (Mittwoch, 01 April 2015 18:54)

    Ja, das stimmt. Empfehlungen von Firmen sind natürlich nicht objektiv. - Das vergisst man immer wieder.

    Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #5

    Tom (Mittwoch, 08 April 2015 19:23)

    Wir Waschen unsere Wäsche auch schon seit langem nur mit 40°. Flecken gingen bis jetzt auch immer wunderbar raus.

    Bekannte behaupten des öfteren, dass das nicht gut sein kann, wegen der Keime.

    Gut zu wissen, dass Experten das genauso sehen wie wir selbst.

    Gruß Tom

  • #6

    Mike (Montag, 06 Juli 2015 12:01)

    Hammer, wär hätte gedacht das bei dieser niedrigen Temperatur doch wirklich alles Keimfrei wird. Dann werden wir demnächst auch auf höherer Temperaturen verzichten.

    Vielen Dank für den tollen Beitrag

    Gruß Mike

  • #7

    Sarah (Donnerstag, 22 Oktober 2015 18:03)

    Ich wasche auch seit einiger Zeit das meiste bei 40°. Wichtig ist nur, ab und an die Maschine auch mal 60° laufen zu lassen. Sonst setzen sich die Schläuche zu und die Maschine kann verstopfen.
    LG Sarah