Buchrezension und ein Rezept für Ligurisches Risotto mit Zitronen: mixtipp - Mediterrane Rezepte Thermomix

Mixtipp: Mediterane Rezepte Thermomix

Kochst du noch oder mixt du schon? Das ist das Motto der Kochbuchreihe mixtipp für den Thermomix vom Verlag Edition Lempertz. Ich habe ein Rezensionsexemplar "Mediterrane Rezepte" erhalten und schon beim Lesen Lust auf Kochen wie im Urlaub bekommen.

 

Die Autorin Maria del Carmen Martin-Gonzales zeigt zum Beispiel wie man Vitello Tonnato, Gyros Kefalonia oder Toskanischer Kaninchentopf mit dem Thermomix zubereitet. Sie ist langjährige Mitarbeiterin der spanischen Thermomix-Zeitschrift.

 

Mich hat sofort das Ligurische Risotto mit Zitronen, Rosmarin und Pernod angesprochen, und ich habe es für meine Familie zum Mittagessen gekocht. Mmmh! Sehr fein. Ich war noch nie in Ligurien, aber wenn es dort so feines Risotto gibt, muss ich da mal hinfahren. Lesen Sie mehr über das Kochbuch und wie dieses leckere und schnelle Rezept zubereitet wird: 

Rezension: Mediterrane Rezepte Kochen mit dem Thermomix

mixtipp: Mediterane Rezepte Thermomix

mixtipp "Mediterrane Rezepte" Kochen mit dem Thermomix, 104 Seiten, Format: 17 x 24 cm, Softcover, durchgehend farbig bebildert, € 9,99.

 

Das Kochbuch hat schöne Fotos und viele Rezepte, die mich ansprechen. Außer dem Risotto mit Zitronen werde ich demnächst die Minestrone Italiano im Thermomix zubereiten.

Leider kann ich zur Zeit die Dessert-Rezepte nicht testen, da ich in der Fastenzeit keinen Kuchen esse. Das werde ich an Ostern aber auf jeden Fall nachholen und sofort das Kaffeemandelgebäck, die Zabaione und die Torta Caprese kochen und essen :-). 

 

Hier können Sie das Buch über Amazon* bestellen:

 

Mir gefällt dieses Rezeptbuch sehr gut und ich empfehle es allen, die leckere internationale Rezepte in ihr Repertoire aufnehmen wollen und gerne mit dem Thermomix kochen.


Rezept für Ligurisches Risotto mit Zitronen (Rezepte Thermomix)

Rezeptquelle: mixtipp "Mediterrane Rezepte" - Kochen mit dem Thermomix
Quelle: mixtipp Mediterrane Rezepte - Kochen mit dem Thermomix

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Portionen: 4

 

Zutaten:

2 EL Rosmarin

100 g Parmesan

2 Knoblauchzehen

4 Schalotten, halbiert

100 g Butter

1 EL Olivenöl

320 g Risottoreis

150 g trockener Weißwein

2 Bio-Zitronen

800 g Hühnerbrühe, für Vegetarier Gemüsebrühe

50 g Pernod, ersatzweise Sherry

100 g Sahne

1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, Rosmarinzweige und feine Streifen Zitronenschale zum Garnieren

  1. Rosmarin und Parmesan zerkleinern (10 Sekunden / Stufe 10) und beiseite stellen.
  2. Mixtopf ausspülen, Knoblauch und Schalotten ebenfalls zerkleinern (5 Sekunden / Stufe 6) und anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. Butter und Olivenöl dazufügen und (3 Minuten / Varoma / Linkslauf / Stufe 1) dünsten.
  3. Reis dazugeben und ebenfalls dünsten (3 Minuten / 100°C / Stufe 1 / Linkslauf). Mit dem Weißwein ablöschen und (1 Minute / 100°C / Stufe 1 / Linkslauf) wieder erwärmen.
  4. Zitronen auspressen, den Saft und die erwärmte Brühe zugeben und (10-12 Minuten / 100°C / Linkslauf / Sanftrührstufe) garen lassen.
  5. Den Rest der Butter, den Pernod, die Sahne, die Rosmarin-Parmesan-Mischung dazugeben. Alles verrühren (10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3), mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Risotto für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst. Den Text des Rezeptes habe ich leicht abgeändert.


Mehr Buchtipps finden Sie hier!


Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr leckere Zitronenrezepte
Was mache ich mit Zitronenschale oder -Saft?
Sind Sie bereit für gute Organisation? Ein Plädoyer für die Faulheit zur rechten Zeit
Sind Sie bereit für Organisation?
Wie effektiv ist Multitasking wirklich?
Wie effektiv ist Multitasking wirklich?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Isabell (Samstag, 11 April 2015 19:25)

    Hallo,

    ich würde dich gerne in unsere Foodblog Community und zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
    Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

    Liebe Grüße
    Isabell