Endlich Ordnung in Speisekammer und Gefrierschrank

Endlich Ordnung im Vorratsschrank
Endlich Ordnung im Vorratsschrank

Wie die Zeit vergeht, sieht man in der Speisekammer: Das habe ich vor Kurzem gekauft - oh, schon über dem Verfallsdatum? Dann muss es wohl schon beim Kauf abgelaufen sein ;-)

 

Das Blogevent "Schatzkammer Vorratsraum" hat mich auf die Idee gebracht, meine Vorräte zu prüfen: Linsen, Vollkornmehl, Tomatenmark, Graupen und Pudding stehen  im Regal - ist das alles noch haltbar oder schon abgelaufen? Was koche ich denn jetzt damit?

 

Also habe ich alle Lebensmittel überprüft und nun ist wieder Ordnung in meiner Schatzkammer. Ein tolles Gefühl!

 

Sie haben es sicher auch schon lange vor?!

So bringen Sie Ordnung in Ihre Vorräte

1. Vorbereitung: Liste anlegen oder ausdrucken

Legen Sie sich auf einem Blatt Papier folgende 4-spaltige Liste an oder drucken Sie sich meine Liste aus:

Menge was                                   MHD Kochidee                                     
Download
Vorratsliste mit MHD
Excel-Liste zum Ausdrucken und Ausfüllen für Lebensmittel, die bald verbraucht werden sollen.
Vorratsliste mit MHD.xls
Microsoft Excel Tabelle 15.5 KB

2. Ganz schnell: Bestandsaufnahme

Gehen Sie mit Ihrer Liste in Ihre Vorratskammer und schreiben Sie alle Lebensmittel auf, deren Packung schon angebrochen ist oder die kurz vor dem Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) sind.

 

Vergessen Sie Ihren Gefrierschrank nicht!

Aber was tun, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits abgelaufen ist? 

 

"Das MHD eines Lebensmittels ist das Datum, bis zu dem es unter angemessenen Aufbewahrungsbedingungen seine spezifischen Eigenschaften behält" (lt. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit).

 

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum, deshalb ist das Lebensmittel in der Regel auch nach Erreichen des MHD noch verzehrfähig. Prüfen Sie Lebensmittel immer (auch vor Ablauf des MHD), ob sie noch nicht verdorben sind. Bei seltsamem Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz sollte kein Lebensmittel mehr gegessen werden.

 

Alles, was Sie noch verbrauchen möchten, kommt mit Angabe des MHD auf Ihre Liste!

3. Sofort: Lebensmittel wegwerfen

Werfen Sie jetzt alle Lebensmittel, die Sie nicht mehr verbrauchen wollen weg!

4. Planung: Kochideen mit "dringenden" Lebensmitteln

Haben Sie schon eine Idee, was Sie mit den Lebensmitteln kochen möchten? Dann halten Sie die Kochidee gleich auf Ihrer Liste fest.

 

Was jetzt noch an Kochideen fehlt, finden Sie vielleicht


Hängen Sie die fertige Liste in Ihre Küche - bei der Überlegung "was koche ich heute?" haben Sie sie immer gleich zur Hand!

5. In Zukunft: Was soll bevorratet werden?

Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist "es äußerst ratsam, stets einen Nahrungsmittelvorrat für einen Zeitraum von 14 Tagen im Haus zu haben."

 

Das stimmt natürlich, denn gut gefüllte Lebensmittelgeschäfte, sauberes Trinkwasser und permanente Stromversorgung sind nicht immer selbstverständlich. Deshalb sollten die Lebensmittel (und Getränke) im Vorratsraum für den Notfall ohne Kühlung haltbar sein.

 

Hier finden Sie mehr über den persönlichen Notvorrat:

 

Essen und Trinken bevorraten

Vorratskalkulator

Toll, so eine ausgemistete Speisekammer ist eine richtige Schatzkammer. :-)


Diesen und weitere Artikel zum Thema Organisation im Alltag finden Sie auch in meinem neuen E-Book. Lesen Sie hier mehr dazu: Mein E-Book ist fertig - Organisation leicht gemacht

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Kühlschrank putzen und richtig einräumen

Wie effektiv ist Multitasking wirklich?
Wie effektiv ist Multitasking wirklich?
6 Tipps für den Umgang mit Geld vom Profi
6 Tipps für den Umgang mit Geld vom Profi
Zeitmanagement in der Küche: Erstellen Sie einen Speiseplan
Zeitmanagement in der Küche: Der Speiseplan

Kommentar schreiben

Kommentare: 29
  • #1

    MM (Dienstag, 10 Februar 2015 08:34)

    Hallo, ich bin auch gerade dabei, jeden Schrank auszumisten, Kästen und Körbchen mit Schildern zu versehen damit auch mein Partner weiss , was wo drin ist und nicht immer fragt. Heute beim Küche ausräumen kam mir auch die Idee mit der Liste. Hab sie mir gleich mehrfach ausgedruckt!!! Super. Wir haben auch Weissbordfolie....ich überlege , ob man die nicht auch dafür nutzen kann. Dann kann man sofort aktualisieren.....

  • #2

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 10 Februar 2015 08:46)

    Ja, das ist eine gute Idee. Vielen Dank für Deinen Kommentar.

    Ich versuche immer, erst gar nicht so viel Vorräte alt werden zu lassen. - Ich arbeite noch daran ;-)

  • #3

    Viktor (Montag, 12 Oktober 2015 17:30)

    Ich danke Ihnen für diesen interessanten Artikel. Ich selbst habe eine Kühlgefrierkombination und bin ganz zufrieden damit. So viel einzufrieren, dass ich eine Kühltruhe bräuchte, habe ich nicht. Durch regelmäßiges Ordnung halten bekommt man doch schon sehr viel Platz, auch in einen kleineren Kühlschrank.

  • #4

    Organisation mit Sabine (Montag, 12 Oktober 2015 21:03)

    Genau, Ordnung ist das halbe Leben ... Und die andere Hälfte macht dann auch noch mehr Spaß.
    Vielen Dank für Ihren Kommentar.
    Sabine

  • #5

    maria (Dienstag, 08 März 2016 12:45)

    Sehr cooler Beitrag. Ich danke Ihnen für diesen interessanten Artikel. Bin allerdings kein Ordnungsfanatiker :-) LG Maria

  • #6

    Organisation mit Sabine (Dienstag, 08 März 2016 19:03)

    Vielen Dank! Ordnungsfanatiker wollen wir alle nicht sein, das richtige Maß zu treffen ist die Kunst ;-)
    LG
    Sabine

  • #7

    Irene (Freitag, 11 März 2016 10:24)

    Ich bin (leider) ein Ordnungsfanatiker ... zum Leidwesen meines Mannes (ich hoffe er verzeiht es mir) :-) Irene

  • #8

    Organisation mit Sabine (Sonntag, 13 März 2016 16:40)

    Ich bin mir sicher, Irene, dein Mann profitiert auch von deinem Ordnungsfanatismus ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #9

    Marlies (Mittwoch, 27 April 2016 11:44)

    Organisation im Büro und "Tipps im Alltag" sind zwei sehr interessante Sparten. Wenn man genau liest dann merkt man Parallelen ... dh dann auch dass man in beiden Varianten "ordnungsfanatisch" ist und dies aber mit völliger Leichtigkeit!

  • #10

    Organisation mit Sabine (Donnerstag, 28 April 2016 10:09)

    Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Ja, die Prinzipien der Ordnung und Organisation sind immer gleich. Am Ende ist es deshalb fast egal, ob man seine Büroarbeit, die Hausarbeit oder das Kochen besser organisieren möchte.
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #11

    susan (Sonntag, 19 Juni 2016 18:00)

    also jetzt müsste ich nur noch meinen Mann dazu bewegen können 1) den Artikel zu lesen und 2) auch alles genau so zu machen :-) Herzlichen Dank!

  • #12

    Organisation mit Sabine (Sonntag, 19 Juni 2016 18:42)

    vielleicht mit gutem Vorbild vorausgehen? ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #13

    Melina (Freitag, 22 Juli 2016 15:27)

    warum kommentieren hier fast nur Damen und warum kommt das bei den Männern nicht so an wie bei uns Frauen? ! :-)

  • #14

    Organisation mit Sabine (Freitag, 22 Juli 2016 17:21)

    Keine Ahnung, aber vielleicht neigen Frauen eher zur Vorratshaltung und das ufert dann manchmal aus!? So wie Victor (Nr. 3).
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #15

    emelie Hardig (Montag, 01 August 2016 11:52)

    Wäre interessant zu hören wie es Viktor mit der Kühlgefrierkombination gegangen ist :-)

  • #16

    Martin Herkatz (Mittwoch, 17 August 2016 08:49)

    Da wartet man ja direkt auf einen Folgeartikel dazu :-)

  • #17

    Joel (Donnerstag, 18 August 2016 20:49)

    Danke, für den interessanten Artikel. Besonders die Lebensmittel zur Notfallversorgung sind mal eine Überlegung wert. Ich selbst stelle fest, dass ich einiges zu selbstverständlich sehe. LG Joel

  • #18

    Barbara Hellwig (Montag, 22 August 2016 07:53)

    Hallo Sabine! Ich hab gestern meinen Speiseschrank ausgemistet und musste heute an deinen Blog denken nach dem Aufstehen! Herzliche Grüße und eine erfolgreiche Woche! LG Babsi

  • #19

    Organisation mit Sabine (Montag, 22 August 2016 09:25)

    Ja, mit ausgemistetem Speiseschrank schläft man gleich viel besser. Vielen Dank und ebenfalls eine erfolgreiche Woche.
    LG
    Sabine

  • #20

    Tim (Mittwoch, 24 August 2016 07:21)

    Danke für den interessanten Artikel. Vor allem die Liste gefällt mir gut!!!
    LG Tim

  • #21

    Organisation mit Sabine (Mittwoch, 24 August 2016 08:34)

    Und das Thema "Nahrungsmittelvorrat" ist ja erstaunlicherweise gerade topaktuell, obwohl es diese Empfehlung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft schon lange gibt.

  • #22

    Marlin Becker (Mittwoch, 21 September 2016 13:19)

    Hallo Sabine,

    danke für die Tipps. Die beschriebene Situation kenne ich ebenfalls :) Allerdings sind einige Lebensmittel auch noch kurz nach dem Verfallsdatum genießbar. Eine gute Planung ist aber auf alle Fälle von Vorteil, da man so vermeidet Lebensmittel wegzuwerfen und stets genug Lebensmittel vorrätig hat. Ich bin ein großer Fan vom Einfrieren verschiedener Lebensmittel - da halten sie besonders lange.

    Liebe Grüße!

    Marlin B.

  • #23

    Alex (Sonntag, 02 Oktober 2016 15:48)

    Darf ich etwas Schleichwerbung betreiben? :-) Ich habe zwei apps für Android entwickelt, die genau für die Verwaltung von Gefriertruhe und Vorratskammer gedacht sind. Tiko und Vorratskammer heissen die beiden und sind im google play store erhältlich

  • #24

    Sabine (Sonntag, 06 November 2016 10:38)

    Tolle Tipps und auch noch alles gut und verständlich geschrieben.
    Weiter so
    Lg Sabine

  • #25

    Rene-Walter (Sonntag, 04 Dezember 2016 10:09)

    Danke für die Tipps! Alllerdindings nicht nur für die Ordnung im Büro und im Alltag sondern auch, dass ich mir wieder Apfelmus kaufen muss! Ist nämlich, so denk ich, auf dem ersten Foto oben zu sehen im Schrank :-) :-)

  • #26

    Hannelore (Dienstag, 06 Dezember 2016 15:57)

    Hallo Sabine! Sehr guter Artikel. Das Foto erinnert mich an die Abstellkammer meines Bruders sowohl vom Design her gesehen als auch vom Inhalt her! :-)

  • #27

    Tatjana Erkatz (Mittwoch, 28 Dezember 2016 14:41)

    Liebe Sabine! Bin ja irgendwie zufällig auf die Seite gekommen weil ich selbst grad Zeit habe, die Speisekammer zusammenzuräumen.. hab auch so ein Apfelmus darin entdeckt wie auf dem Foto. Bei dieser Gelegenheit möchte ich natürlich nicht verabsäumen, auch die besten Wünsche für das neue Jahr 2017 zu übermitteln 

  • #28

    Vanessa (Mittwoch, 01 März 2017 17:04)

    Toller Artikel, Danke! :)

  • #29

    Sonja (Freitag, 21 April 2017 08:51)

    Dieser Artikel bringt gerade zum Frühjahrsbeginn bei uns im Haus(halt) so einige Diskussionen auf (sagt mir gerade mein Mann ) :-)