[Werbung] Online-Petition unterschreiben: Illegale Fischrückwürfe stoppen - initiiert von der deutschen Umwelthilfe und Partner Our Fish

Online Petition unterschreiben: Illegale Fischrückwürfe stoppen - initiiert von der deutschen Umwelthilfe

Umweltschutz ist ein sehr wichtiges Thema - da sind sich die meisten Menschen einig. Leider ist es auch ein sehr komplexes, globales und vor allem ein umfangreiches Thema - und ich glaube, das ist das Problem. Denn sobald ich anfange über umweltschonendes Verhalten (und den meistens damit verbundenem Aufwand oder Verzicht) nachzudenken, kommt sofort der nächste Gedanke, "es hilft ja nichts, wenn nur ich etwas mache und wo sollte ich denn anfangen?".

 

Wer einen Berg besteigen will, der weiß, dass es geht - mit vielen einzelnen Schritten. Und so geht es auch beim Umweltschutz. Viele kleine Schritte von vielen, vielen Menschen unternommen, führen zum Ziel - logisch, oder?

 

Heute habe ich einen ganz einfachen Schritt für den Umweltschutz für Sie. Ich habe ihn gestern schon gemacht - es geht ganz schnell: Unterzeichnen Sie die Online Petition zum Stopp von illegalen Fischrückwürfen. Machen Sie auch mit! Wie und worum es geht erfahren Sie hier:

 

Online-Petition unterschreiben: illegale Fischrückwürfe stoppen

Riesige internationale Fischfangflotten töten sinnlos tonnenweise unzählige Meerestiere und zu kleine, junge Fische:

 

Sie landen beim Fischen ungewollt im Netz und werden, damit diese zu kleinen Fische nicht auf die Fangquoten angerechnet werden, einfach halbtot zurück ins Meer geworfen. Diese Rückwürfe sind illegal und müssen sofort beendet werden! Sie rotten die Fischbestände von morgen aus, denn diese getöteten Jungfische können nicht mehr heranwachsen und somit keinen Nachwuchs mehr bekommen. Wenn es den Fischbeständen nicht gut geht, sind auch die regionalen Küstenfischer gefährdet.

Gemeinsam mit Marion Kracht, Tina Schüssler, Aline Joers sowie den Partnern Our Fish und Followfish fordert die deutsche Umwelthilfe deshalb von Julia Klöckner, dass sie sich für eine umweltschonende Fischerei einsetzt. Jetzt! 

Unterstützen Sie die deutsche Umwelthilfe gegen illegale Fischrückwürfe – so einfach geht es:

  • Schreiben Sie hier eine persönliche Protestmail: www.duh.de/stopptrueckwuerfe
  • Drehen Sie ein Handy-Video mit Ihrem Sprung ins Wasser, nominieren Sie drei Freunde und posten Sie es unter #StopptRückwürfe

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: https://www.trusted-blogs.com/tipps/werbekennzeichnung/


Kommentar schreiben

Kommentare: 0