Shortcuts - Bequemer und schneller mit Tastenkombinationen

Shortcuts - Bequemer und schneller mit Tastenkombinationen
Mit Shortcuts geht es schneller

Meine frühere Chefin hat mir vor vielen Jahren die wichtigsten Tastenkombinationen für Microsoft Word gezeigt - damit ich schneller und bequemer arbeiten kann. Inzwischen bin ich längst ein Fan der Tastenkombinationen (Hotkeys, Tastaturkürzel oder Shortcuts) und wundere mich oft, wie viele "Mausjunkies" es immer noch gibt.

 

Keine Batterie mehr in der Funkmaus? Da kann es in vielen Büros zum Arbeitsstillstand kommen. Auch das habe ich schon erlebt.

 

Aber Sie müssen nicht fluchtartig zum nächsten Geschäft laufen, wenn Sie sich mit Tastenkombinationen auskennen. Denn: Alle wichtigen Funktionen von Word, einschließlich der Navigation im Text und der Markierung von Dokumententeilen, können seit den ersten Versionen von Word über die Tastatur gesteuert werden (am Anfang gab es gar keine Maus).

Warum geht es mit der Tastatur schneller?

Beim Eintippen des Textes liegen die Hände auf der Tastatur, doch dauernd muss für andere Aufgaben zur Maus gegriffen werden. Jeder Griff zur Maus ist also eine kleine Unterbrechung im Arbeitsfluss.

 

Ich denke, mit einer Kombination aus den häufigsten Tastenkombinationen und dem Einsatz der Maus (die ist ja schon eine tolle Erfindung) ist das Arbeiten am Computer am bequemsten und am schnellsten.

Lernen Sie jetzt die wichtigsten Tastenkombinationen

Globale Tastenkombinationen

Es eine fast unüberschaubare Liste an Tastenkombinationen für die unterschiedlichen Programme. Es gibt aber viele sogenannte globale Tastenkombinationen. Diese werden von den meisten Programmen ausgeführt.

Sie arbeiten bisher wenig oder noch nicht mit Tastenkombinationen?

Dann wählen Sie aus der untenstehenden Liste zwei für Ihren Arbeitsbereich wichtige Tastenkombinationen aus. Sobald Ihnen die neuen Tastenkombinationen zur Gewohnheit geworden sind, nehmen Sie sich die nächsten Shortcuts vor.

Für alle Tastenkombinationen mit "+" halten Sie die erste genannte Taste und drücken währenddessen die zweite Taste. Die Shift-Taste (auch Umschalttaste) ist die Taste, die Sie zum Großschreiben der  Buchstaben drücken. Die Tab-Taste ist die Tabulator-Taste neben "q".

 

Aber jetzt geht´s los:

Globale Tastenkombinationen für die Textbearbeitung

Tastenkombination
Auswirkung
Strg+a

markiert alles, was sich zum Zeitpunkt des Drückens auf dem Bildschirm befindet.

Strg+c

die aktuelle Auswahl (= Markierung) wird in die Zwischenablage kopiert.

Strg+x

der markierte Text wird ausgeschnitten und in der Zwischenablage gespeichert

Strg+y

wiederholt die letzte getätigte Aktion

Strg+z

macht die letzte Aktion rückgängig

Strg+v

Text aus der Zwischenablage (z. B. kopiert oder ausgeschnitten) wird eingefügt

Strg+s

speichert das Dokument

Strg+p

druckt das Dokument

Alt+"F3"

AutoText erstellen (siehe auch Textbausteine richtig einsetzen)

So erhalten Sie einen Überblick über alle Tastenkombinationen

Bei Microsoft Word gibt es eine Funktion mit der Sie sich ganz einfach nebenbei über die möglichen Hotkeys informieren können.

 

• Wählen Sie in Word das Menü Extras - Anpassen

• Klicken Sie auf das Register Optionen

• Machen Sie ein Häkchen vor Tastenkombinationen in QuickInfo anzeigen

• Schließen

 

Wenn Sie jetzt mit der Maus über ein Icon fahren, wird ihnen im QuickInfo neben dem Beschreibungstext auch die entsprechende Tastenkombination angezeigt.

Tastenkombinationen für das Markieren mit der Tastatur

Tastenkombination        Auswirkung
2 x "F8"

ganzes Wort wird markiert (dort, wo der Curser sich befindet)

3 x "F8" ganzer Satz wird markiert (dort, wo der Curser sich befindet)
4 x "F8" ganzer Absatz wird markiert (dort, wo der Curser sich befindet)
5 x "F8" oder Strg+a gesamtes Dokument wird markiert

Shift+(Pfeil)rechts/links

 

markiert den Text zeichenweise (rechts oder links vom Cursor)

Shift+(Pfeil)oben/unten

markiert den Text zeilenweise vom Cursor aus noch oben oder unten

Tastenkombinationen für die Arbeit mit Dokumenten

Tastenkombination 
Auswirkung

Strg+"F4"

schließt das jeweilige Fenster einer Anwendung (zum Beispiel Tabs von Browsern schließen)
Alt + "F4" beendet das Programm

"F1"

öffnet die Hilfe (hier stehen meist auch die Tastenkombinationen für das jeweilige Programm)

Alt+Tab

schaltet zwischen den einzelnen geöffneten Fenstern hin und her.

Shift+"F7"

Thesaurus - zeigt Synonyme des markierten Wortes

Tastenkombinationen für die Navigation in Dokumenten

Tastenkombination 
Auswirkung

"Seite mit Pfeil"

seitenweise scrollen                                               
"Pos1" Zeilenanfang
Strg+"Pos1" Dateianfang

Meine Lieblingstastenkombinationen

Tastenkombination 
Auswirkung

Shift+Alt

Tastatur umstellen: englische Belegung / deutsche Belegung

Beim Ausprobieren neuer Hotkeys kann schon mal was schiefgehen. Ich habe wohl vorher versehentlich meine Tastatur auf englische Belegung umgestellt. Deshalb hier auch noch den Hotkey hierfür ;-)

Strg+z

Bemerkt man eine falsche Aktion sofort, ist "rückgängig" ein echter Retter in der Not.

Strg+"F2"

Seitenansicht

Shift+"F5" zur zuletzt bearbeiteten Stelle springen

Tastenkombinationen selbst vergeben für Word 2003 und Word 2010

Ich formatiere lange Dokumente für einen Verlag und habe für bestimmte Aufgaben, die standardmäßig keine Funktion hinterlegt haben, einfach selbst Tastenkombination festgelegt. Das hört sich schwieriger an als es ist. Versuchen Sie es selbst:

Für Word 2003:

  1. Klicken Sie im Menü "Extras" "Anpassen".
  2. Wählen Sie das Registerblatt "Befehle".
  3. Es erscheint Tastatur anpassen. Wählen Sie das betreffende Hauptmenü aus der linken Liste "Kategorien" wählen Sie den gewünschten Befehl aus.
  4. Setzen Sie den Cursor in das Feld "Neue Tastenkombination drücken" und drücken Sie die gewünschte Kombination direkt auf der Tastatur (nicht buchstabenweise eingeben!). Die korrekte Schreibweise wird automatisch in das Feld eingefügt.
  5. Bestätigen Sie mit "Zuweisen" und "Schließen".

Für Word 2010:

  • Klicken Sie auf "Datei" "Optionen" und dann auf Menüband anpassen.
  • Klicken Sie im Bereich Menüband und "Tastenkombinationen anpassen" auf "Anpassen".
  • Klicken Sie "Speichern" in auf den Namen des aktuellen Dokuments oder der aktuellen Vorlage, in dem oder der Sie die Änderungen von Tastenkombinationen speichern möchten.
  • Wählen Sie das betreffende Hauptmenü aus der Liste "Kategorien" und wählen Sie den gewünschten Befehl aus.
  • Klicken Sie im Feld "Befehle" auf den Namen des gewünschten Befehls oder eines anderen Elements, dem eine Tastenkombination zugeordnet werden soll.

Achtung: Tastenkombinationen dürfen nicht doppelt vergeben werden, d. h. einem Befehl können mehrere Tastenkombinationen zugeordenet sein, aber eine Tastenkombination darf nicht für mehrere Befehle gelten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die 6 wichtigsten Tipps zum Umgang mit Passwörtern
Die 6 wichtigsten Tipps zum Umgang mit Passwörtern
Einfach organisieren - klare Entscheidungen treffen
Einfach organisieren - klare Entscheidungen treffen

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Konrad Jaeger (Samstag, 01 März 2014 02:17)

    Sinnvolle Informationen, vielen Dank!

    Ich liebäugel ebenfalls mit einem Jimdo-Blog für meine Webseite, allerdings bin ich skeptisch, da es offenbar keine Funktion für eine Vorabkontrolle bzw. Freischaltung von Kommentaren/Beiträgen durch den Admin gibt, oder habe ich da was übersehen?

    Ich würde gerne unerwünschte Kommentare/Spam vermeiden wollen, und zwar BEVOR diese online zu sehen sind. :o/

  • #2

    organisation-mit-sabine (Samstag, 01 März 2014 08:59)

    Hallo Konrad,
    doch, diese Funktion gibt es schon, man kann die Kommentare auch erst prüfen vor der Freischaltung. Ich mache das aber nicht, da meine Leser alle vernünftige Dinge schreiben :-). Notfalls kann ein Kommentar nachträglich auch noch gelöscht werden.
    Ich bin sehr zufrieden mit Jimdo.
    Vielen Dank für deinen Kommentar.

  • #3

    Konrad Jaeger (Samstag, 01 März 2014 15:36)

    Oh, dann bin ich wohl nicht auf dem neuesten Stand. :)

    Ich persönlich bin eigentlich gegen jede Form der Zensur (Aufklärung ist besser), aber wenn man im Blog auch sehr kontroverse Themen ansprechen möchte, dann bleibt es meiner Erfahrung nach leider nicht bei vernünftigen, sachlichen Beiträgen. Da kann eine Vorabkontrolle sehr sinnvoll und nötig sein.

    Danke für Dein Feedback Sabine, weiterhin viel Erfolg!

    Gruß aus Bielefeld

  • #4

    Barbara (Dienstag, 04 März 2014 21:29)

    Sehr nützliche Tipps - ein paar Shortcuts waren für mich neu und vielleicht wage ich mich jetzt auch daran, eigene Shortcuts festzulegen ...